Lifestyle

Dreyer für Rechtsanspruch auf Ganztagsschulbetreuung

  • 20. Mai 2017, 05:00 Uhr
Bild vergrößern: Dreyer für Rechtsanspruch auf Ganztagsschulbetreuung
Kinder spielen auf einem Schulhof
dts

.

Anzeige

Berlin - Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat die von der SPD geplante Bildungsoffensive konkretisiert: Notwendig sei ein Rechtsanspruch auf Ganztagsschulbetreuung, sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstag). "Für den Ausbau der Ganztagsplätze will die SPD in den nächsten vier Jahren rund vier Milliarden Euro investieren."

Außerdem seien für die Sanierung von Schulen und die Anschaffung neuer Technologien in der kommenden Wahlperiode "mindestens drei Milliarden Euro zusätzlich nötig". Bildung muss gebührenfrei sein, "von der Kita bis zur Hochschule", bekräftigte Dreyer. Das führe zu einer wirklichen Entlastung aller Familien in Deutschland. "Der bundesweite Einstieg in die Gebührenfreiheit würde die Familien um vier Milliarden Euro entlasten - das ist wirksamer als Steuersenkungen mit der Gießkanne, wie die Union sie plant."

Der Bund müsse "mit einsteigen in die Bildungspolitik - nicht inhaltlich, aber finanziell", forderte die amtierende Bundesratspräsidentin. "Er muss stärker mit den Ländern kooperieren und Verantwortung übernehmen. Deutschland braucht eine Bildungsoffensive, um ganz nach vorne zu kommen." Das Grundgesetz müsse geändert und das Kooperationsverbot zwischen Bund und Ländern aufgelöst werden.

"Dann kann der Bund im großen Stil mit einsteigen", sagte Dreyer. "Wir brauchen einen gemeinsamen Kraftakt, damit Deutschland Bildungsland Nummer eins wird."

Die News Dreyer für Rechtsanspruch auf Ganztagsschulbetreuung wurde von dts am 20.05.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Bildung abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Kellner will von Union und FDP Entgegenkommen beim Klimaschutz

Berlin - Michael Kellner, Bundesgeschäftsführer der Grünen, fordert vor den nächsten Sondierungsgesprächen von CDU/CSU und FDP ein deutliches Entgegenkommen beim Klimaschutz. "Es

Mehr
SPD will am Dienstag über Reform der Regierungsbefragung abstimmen

Berlin - Die SPD will bereits in der ersten Sitzung des neuen Bundestags am Dienstag über ihre Reformpläne für die Regierungsbefragung abstimmen lassen. Das sagte der

Mehr
Handschriftliche Sinnsprüche von Albert Einstein werden versteigert

Vor fast hundert Jahren hat Physik-Genie Albert Einstein einem Dienstboten in Japan zwei handschriftliche Noten zugesteckt - nun sollen sie versteigert werden. Einstein hatte dem

Mehr

Top Meldungen

Air-Berlin-Generalbevollmächtigter dringt auf Transfergesellschaft

Kurz vor dem endgültigen Aus für Air Berlin hat der für die Insolvenz zuständige Generalbevollmächtigte Frank Kebekus die Forderung nach einer Transfergesellschaft bekräftigt.

Mehr
Roland Berger kritisiert Merkels Wirtschaftspolitik

Berlin - Roland Berger, Gründer der gleichnamigen Unternehmensberatung und langjähriger Politikberater, hat die wirtschaftspolitische Bilanz von Bundeskanzlerin Angela Merkel

Mehr
Marc-O`Polo-Chef will Unternehmen auf Wachstum trimmen

Stephanskirchen - Dieter Holzer, seit Mitte September neuer Chef der Modefirma Marc O`Polo, will das Unternehmen zurück auf Wachstumskurs bringen. Um 20 Prozent sollen die

Mehr