Brennpunkte

Thüringen: Regionalzug entgleist nach Unwetter

  • dts veröffentlicht am 19. Mai 2017, 20:42 Uhr
Bild vergrößern: Thüringen: Regionalzug entgleist nach Unwetter
Schiene
dts

.

Anzeige

Erfurt - In Thüringen ist am Freitagabend ein Regionalzug entgleist. Wegen eines Unwetters wurde sei bei Stadtroda Geröll in die Gleise gespült worden, teilte die Bahn mit.

Daraufhin sei der zwischen Glauchau ins Sachsen und Göttingen in Niedersachsen verkehrende Regionalexpress teilweise aus den Gleisen gesprungen. Der Polizei zufolge wurden mehrere Menschen leicht verletzt. Der Verkehr auf der betroffenen Strecke wurde unterbrochen. Durch heftige Regenfalle waren vor allem in Ostthüringen zudem zahlreiche Straßen und Keller überflutet worden.


Die News Thüringen: Regionalzug entgleist nach Unwetter wurde von dts am 19.05.2017 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Krisen, Deutschland, THÜ, Zugverkehr, Unglücke abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Großbrand in Millionenstadt im Süden Russlands

Wegen eines Großbrands im Zentrum der südrussischen Millionenstadt Rostow am Don haben am Montag hunderte Menschen ihre Häuser verlassen müssen. Wie das russische

Mehr
Polizei: Attentäter von Barcelona erschossen

Die Polizei in Katalonien hat nach eigenen Angaben den Attentäter von Barcelona erschossen. Der am Montag im Ort Subirats in der Nähe der katalanischen Hauptstadt erschossene

Mehr
Hauptattentäter von Barcelona erschossen

Barcelona - Der mutmaßliche Hauptattentäter von Barcelona ist tot. Die katalanische Polizei bestätigte am Montagabend, dass sie den gesuchten Younes Abouyaaqoub bei einem Einsatz

Mehr

Top Meldungen

Zustimmung für Zypries` Vorstoß gegen Luftverkehrsteuer

Berlin - Für ihren Vorschlag, die Luftverkehrsteuer abzuschaffen, hat Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) am Montag von mehreren Seiten Zustimmung erhalten. "Wir

Mehr
Merkel kritisiert Schröders mögliches Rosneft-Engagement

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die mögliche Berufung von Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) in den Aufsichtsrat des russischen Mineralölkonzerns Rosneft

Mehr
Tesla geht in die Luft


Der Elektroautobauer Tesla geht eine Kooperation mit der Lufthansa ein und wird in das Vielfliegerprogramm "Miles & More" integriert. In der Praxis bedeutet das, dass die

Mehr