Brennpunkte

Thüringen: Regionalzug entgleist nach Unwetter

  • dts veröffentlicht am 19. Mai 2017, 20:42 Uhr
Bild vergrößern: Thüringen: Regionalzug entgleist nach Unwetter
Schiene
dts

.

Anzeige

Erfurt - In Thüringen ist am Freitagabend ein Regionalzug entgleist. Wegen eines Unwetters wurde sei bei Stadtroda Geröll in die Gleise gespült worden, teilte die Bahn mit.

Daraufhin sei der zwischen Glauchau ins Sachsen und Göttingen in Niedersachsen verkehrende Regionalexpress teilweise aus den Gleisen gesprungen. Der Polizei zufolge wurden mehrere Menschen leicht verletzt. Der Verkehr auf der betroffenen Strecke wurde unterbrochen. Durch heftige Regenfalle waren vor allem in Ostthüringen zudem zahlreiche Straßen und Keller überflutet worden.


Die News Thüringen: Regionalzug entgleist nach Unwetter wurde von dts am 19.05.2017 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Krisen, Deutschland, THÜ, Zugverkehr, Unglücke abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

G20-Protestcamp darf nicht vollständig verboten werden

Das zum G20-Gipfel in Hamburg geplante Protestcamp darf nicht vollständig verboten werden. Nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom Mittwochabend erzielten die

Mehr
Italien will mehr EU-Geld für Flüchtlinge

Rom - Im Kampf gegen die Flüchtlingskrise hat Italien in Brüssel um eine zusätzliche finanzielle Unterstützung gebeten. Italiens Premierminister Gentiloni hatte demnach bereits

Mehr
Medien: Italien droht mit Hafensperre für ausländische Flüchtlingsschiffe

Italien erhöht angesichts steigender Flüchtlingszahlen den Druck auf die anderen EU-Staaten: Wie italienische Medien am Mittwoch berichteten, hat die Regierung in Rom der EU damit

Mehr

Top Meldungen

BMW kontert Tesla

München - Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 Kilometern haben

Mehr
Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

München - Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf einen neuen

Mehr
Neue Bahn-Vorstände sollen im Juli gewählt werden

Berlin - Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn will auf einer Sondersitzung am 20. Juli Entscheidungen zur Besetzung der offenen Vorstandsposten treffen. Dies wurde im Umfeld des

Mehr