Lifestyle

US-Fotoreporter Stanley Greene mit 68 gestorben

  • veröffentlicht am 19. Mai 2017, 18:07 Uhr
Bild vergrößern: US-Fotoreporter Stanley Greene mit 68 gestorben
Stanley Greene im Mai 2010
Bild: AFP

Der durch seine Kriegsreportagen berühmt gewordene US-Fotojournalist Stanley Greene ist tot. Der 68-Jährige starb am Freitag nach langer Krankheit in Paris. Der gebürtige New Yorker wurde fünfmal für das beste Pressefoto des Jahres ausgezeichnet. 

Anzeige

Der durch seine Kriegsreportagen berühmt gewordene US-Fotojournalist Stanley Greene ist tot. Der 68-Jährige starb am Freitag nach langer Krankheit in einem Pariser Krankenhaus, wie die von ihm mitbegründete Agentur Noor mitteilte. Der gebürtige New Yorker wurde fünfmal von der Organisation World Press Photo für das beste Pressefoto des Jahres ausgezeichnet. 

In seiner Jugend war Greene Mitglied der radikalen Schwarzen-Organisation Black Panthers und engagierte sich gegen den Vietnamkrieg. Unter anderem dokumentierte er mit seinen Fotos die Kriege in Tschetschenien, dem Irak, Darfur, Afghanistan, Kaschmir und dem Libanon.

Die News US-Fotoreporter Stanley Greene mit 68 gestorben wurde von AFP am 19.05.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern USA, Frankreich, Fotografie, Todesfälle abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Chinesin bleibt nach Wurf von Glücksmünzen in Flugzeugtriebwerk straflos

Nachdem eine betagte Chinesin mit dem Werfen von Glücksmünzen in ein Flugzeugtriebwerk für Aufruhr am Flughafen von Shanghai gesorgt hatte, bleiben ihr juristische Folgen offenbar

Mehr
Rechtsausschuss macht Weg für Abstimmung über "Ehe für alle" frei

Berlin - Der Rechtsausschuss des Bundestages hat dem Parlament mit den Stimmen von SPD, Linken und Grünen die Annahme eines Gesetzentwurfes des Bundesrates zur "Ehe für alle"

Mehr
Frauenanteil bei Habilitationen steigt weiter

Immer mehr Frauen schließen in Deutschland eine Habilitation ab. Im vergangenen Jahr erhöhte sich der Frauenanteil an den erfolgreichen Abschlüssen auf 30 Prozent, wie das

Mehr

Top Meldungen

Mastschweinebestand in Deutschland gesunken

Wiesbaden - Der Mastschweinebestand in Deutschland ist um 3,5 Prozent auf rund 11,8 Millionen Tiere gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch nach vorläufigen

Mehr
DLG-Chef will von Branche mehr Offenheit bei umstrittenen Agrarthemen

Berlin - Carl-Albrecht Bartmer, Präsident der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), hat die Branche zu mehr Offenheit bei gesellschaftlich umstrittenen Agrarthemen

Mehr
Importpreise im Mai um 4,1 Prozent gestiegen

Wiesbaden - Die Einfuhrpreise sind im Mai 2017 um 4,1 Prozent höher gewesen als im Vorjahresmonat. Gegenüber April fielen die Importpreise um 1,0 Prozent, teilte das Statistische

Mehr