Lifestyle

US-Fotoreporter Stanley Greene mit 68 gestorben

  • veröffentlicht am 19. Mai 2017, 18:07 Uhr
Bild vergrößern: US-Fotoreporter Stanley Greene mit 68 gestorben
Stanley Greene im Mai 2010
Bild: AFP

Der durch seine Kriegsreportagen berühmt gewordene US-Fotojournalist Stanley Greene ist tot. Der 68-Jährige starb am Freitag nach langer Krankheit in Paris. Der gebürtige New Yorker wurde fünfmal für das beste Pressefoto des Jahres ausgezeichnet. 

Anzeige

Der durch seine Kriegsreportagen berühmt gewordene US-Fotojournalist Stanley Greene ist tot. Der 68-Jährige starb am Freitag nach langer Krankheit in einem Pariser Krankenhaus, wie die von ihm mitbegründete Agentur Noor mitteilte. Der gebürtige New Yorker wurde fünfmal von der Organisation World Press Photo für das beste Pressefoto des Jahres ausgezeichnet. 

In seiner Jugend war Greene Mitglied der radikalen Schwarzen-Organisation Black Panthers und engagierte sich gegen den Vietnamkrieg. Unter anderem dokumentierte er mit seinen Fotos die Kriege in Tschetschenien, dem Irak, Darfur, Afghanistan, Kaschmir und dem Libanon.

Die News US-Fotoreporter Stanley Greene mit 68 gestorben wurde von AFP am 19.05.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern USA, Frankreich, Fotografie, Todesfälle abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Maas dringt auf Verschärfung der Mietpreisbremse

Berlin - Verbraucherschutzminister Heiko Maas (SPD) dringt auf eine Verschärfung der Mietpreisbremse. Notwendig sei eine Pflicht des Vermieters, die Vormiete offenzulegen, sagte

Mehr
Empörung über Erdogans Einmischung in deutschen Wahlkampf

Berlin - Mehrere Politiker haben empört auf die Einmischung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in den deutschen Wahlkampf reagiert. "Das ist schlicht und ergreifend

Mehr
Bericht: Unions-Innenminister wollen Ämter als Wahlkampfhilfe nutzen

Berlin - Kurz vor der Bundestagswahl wollen die Unionsminister für Inneres und Justiz ihre Ämter offenbar als Wahlkampfhilfe nutzen. Auf einer gemeinsamen Veranstaltung am 1.

Mehr

Top Meldungen

Studie: Bürgerversicherung würde Privatversicherer deutlich entlasten

Kiel - Die Zusammenführung der gesetzlichen mit der privaten Krankenversicherung in eine Bürgerversicherung würde die Privatversicherer laut einer Studie im Schnitt um 40 Prozent

Mehr
Post-Chef rechnet vorerst nicht mit Diesel-Fahrverboten

Bonn - Post-Chef Frank Appel geht vorerst nicht von Fahrverboten angesichts der Diesel-Krise aus. "Ich erwarte zumindest nicht, dass es kurzfristig Fahrverbote für Lieferanten

Mehr
Regierung will Unternehmensaufkäufe aus China leichter untersagen

Berlin - Die Regierungen Deutschlands, Frankreichs und Italiens haben ihren Vorschlag konkretisiert, "problematische" Firmenbeteiligungen von Investoren aus Ländern wie China zu

Mehr