Lifestyle

US-Fotoreporter Stanley Greene mit 68 gestorben

  • veröffentlicht am 19. Mai 2017, 18:07 Uhr
Bild vergrößern: US-Fotoreporter Stanley Greene mit 68 gestorben
Stanley Greene im Mai 2010
Bild: AFP

Der durch seine Kriegsreportagen berühmt gewordene US-Fotojournalist Stanley Greene ist tot. Der 68-Jährige starb am Freitag nach langer Krankheit in Paris. Der gebürtige New Yorker wurde fünfmal für das beste Pressefoto des Jahres ausgezeichnet. 

Anzeige

Der durch seine Kriegsreportagen berühmt gewordene US-Fotojournalist Stanley Greene ist tot. Der 68-Jährige starb am Freitag nach langer Krankheit in einem Pariser Krankenhaus, wie die von ihm mitbegründete Agentur Noor mitteilte. Der gebürtige New Yorker wurde fünfmal von der Organisation World Press Photo für das beste Pressefoto des Jahres ausgezeichnet. 

In seiner Jugend war Greene Mitglied der radikalen Schwarzen-Organisation Black Panthers und engagierte sich gegen den Vietnamkrieg. Unter anderem dokumentierte er mit seinen Fotos die Kriege in Tschetschenien, dem Irak, Darfur, Afghanistan, Kaschmir und dem Libanon.

Die News US-Fotoreporter Stanley Greene mit 68 gestorben wurde von AFP am 19.05.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern USA, Frankreich, Fotografie, Todesfälle abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Schleswig-Holstein: Grüne für Koalitionsverhandlungen mit CDU und FDP

Neumünster - Die Grünen in Schleswig-Holstein haben bei einem Landesparteitag in Neumünster am Dienstag für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit CDU und FDP gestimmt. 112

Mehr
ISS-Astronauten reparieren bei Außeneinsatz Stromversorgung

Zwei US-Astronauten haben bei einem Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation (ISS) einen Defekt bei der Stromversorgung behoben. Peggy Wilson und Jack Fischer reparierten

Mehr
Ostbeauftragte weist Kritik an Rechtsextremismus-Studie zurück

Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium hat die Kritik an der umstrittenen Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland zurückgewiesen. "Iris Gleicke sieht keine

Mehr

Top Meldungen

Zeitung: Schäuble und IWF finden Kompromiss im Griechenland-Streit

Berlin - Im griechischen Schuldenstreit zeichnet sich ein Kompromiss zwischen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) ab. Über

Mehr
Neue Surface-Geräte im Anmarsch


Microsofts neue Surface-Geräte Pro und Studio erscheinen am 15. Juni in Deutschland. Vorbestellungen starten ab sofort im Microsoft Store. Der Surface Pro Laptop

Mehr
DGB unterstützt Forderung nach Schuldenerleichterungen für Athen

Berlin - Der DGB unterstützt die Forderung von Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) nach Schuldenerleichterungen für Griechenland. "Die griechische Bevölkerung darf nicht weiter

Mehr