Lifestyle

Anerkennung und Vertrauen tun Mitarbeitern gut

  • 19. Mai 2017, 17:44 Uhr
Bild vergrößern: Anerkennung und Vertrauen tun Mitarbeitern gut
wid Groß-Gerau - Mitarbeiter schätzen ehrliche Wertschätzung im Beruf. Unsplash / Pixabay.com / CC0

Bei der Menge an zu bewältigenden Aufgaben sind Führungskräfte manchmal überfordert. Gerade wenn es um sensible Dinge wie die Mitarbeiterbetreuung geht, macht der Ton die Musik. Die Unternehmensberatung ManpowerGroup liefert einige Ratschläge.

Anzeige


Bei der Menge an zu bewältigenden Aufgaben sind Führungskräfte manchmal überfordert. Gerade wenn es um sensible Dinge wie die Mitarbeiterbetreuung geht, macht der Ton die Musik. Die Unternehmensberatung ManpowerGroup liefert einige Ratschläge.

Der korrekte Umgang mit den Mitarbeitern hat eine große Auswirkung auf deren Zufriedenheit im Unternehmen. Laut der Studie "Jobzufriedenheit 2017" ist für 91 Prozent der Befragten wichtig, dass der direkte Vorgesetzte seine Wertschätzung zum Ausdruck bringt.

"Das richtige Vorgesetztenverhalten gewinnt als Erfolgsfaktor an Bedeutung, denn Führungskräfte prägen wesentlich die Beziehung zwischen Mitarbeitern und Unternehmen", sagt Herwarth Brune, Vorsitzender der Geschäftsführung der ManpowerGroup Deutschland. "Ein positiver, wertschätzender Umgang steigert die Jobzufriedenheit von Arbeitnehmern. Die sozialen Kompetenzen von Führungskräften werden deshalb immer wichtiger, um Teams zusammenzuhalten."

"Für die Arbeitnehmerbindung ist es außerdem förderlich, wenn Vorgesetzte Verantwortung abgeben und fachliche Herausforderungen bieten", ergänzt Brune.

Die News Anerkennung und Vertrauen tun Mitarbeitern gut wurde von Steve Schmit/wid am 19.05.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Wirtschaft, Arbeit, Umfrage abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Weihnachtsgeld: Nicht zu früh freuen


Weihnachtsgeld ist ein wunderbares Wort, hinter dem sich für viele Arbeitnehmer ein Extra-Eingang auf dem Bankkonto verbirgt. Wie so oft beim lieben Geld ist die Zahlung

Mehr
Urteil: Es gibt kein "falsches" Finanzamt


Dass auch Profis wie der Chef des frühere Chef des Sparkassen- und Giroverbandes Probleme mit der Steuererklärung bekommen können, hat "normale" Steuerzahler sicher

Mehr
Private Krankenkassen: Veränderungen in 2018


Bei den privaten Krankenkassen stehen pünktlich zum Jahr 2018 Beitragsanpassungen vor der Tür. Im Extremfall warten Erhöhungen von 38 Prozent auf den Verbraucher. Nähere

Mehr

Top Meldungen

Arbeitgeberpräsident will Alternativangebot für Siemens-Mitarbeiter

Berlin - Im Streit um drohende Standortschließungen bei Siemens verwahrt sich der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Ingo Kramer, gegen

Mehr
Cevian-Gründer attackiert Thyssenkrupp-Chef Hiesinger

Essen - Der Mitgründer des streitbaren Investors Cevian greift Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger frontal an. "Die Strategie hat bisher nicht das geliefert, was man versprochen

Mehr
Siemens-Aufsichtsrat Kerner: "Dahin gehen, wo es weh tut"

München - Siemens-Aufsichtsrat Jürgen Kerner vermisst im Streit um Standortschließungen echte Gesprächsbereitschaft der Konzernleitung. Er erwarte, dass nicht nur

Mehr