Wirtschaft

Bericht: Rettung von Fahrradbauer Mifa auf der Kippe

  • veröffentlicht am 19. Mai 2017, 16:57 Uhr
Bild vergrößern: Bericht: Rettung von Fahrradbauer Mifa auf der Kippe
Mifa-Produktionshalle in Sangerhausen
Bild: AFP

Die Verhandlungen um eine Rettung des insolventen Fahrradherstellers Mifa stehen laut 'Wirtschaftswoche' auf der Kippe. Grund sei ein Streit zwischen der bisherigen Eigentümerfamilie von Nathusius und der an Mifa interessierten Familie Puello.

Anzeige

Die Verhandlungen über eine Rettung des insolventen ostdeutschen Fahrradherstellers Mifa stehen einem Bericht der "Wirtschaftswoche" zufolge auf der Kippe. Grund sei ein Streit zwischen der bisherigen Eigentümerfamilie von Nathusius und der an Mifa interessierten Familie Puello, berichtete die Zeitschrift am Freitag. Puello wolle am Sitz von Mifa in Sangerhausen in Sachsen-Anhalt eine Erlebnis-Manufaktur aufbauen und brauche dazu eine neu gebaute Produktionshalle. Diese gehöre nicht Mifa, sondern dem bisherigen Eigentümer, der Familie von Nathusius.

Komme es bis zur Gläubigerversammlung am kommenden Dienstag zu keiner Einigung, wolle Insolvenzverwalter Lucas Flöther die Zerschlagung des Unternehmens einleiten, berichtete die "Wirtschaftswoche" unter Berufung auf Verhandlungskreise. 

Der traditionsreiche Fahrradbauer aus Sachsen-Anhalt hatte Anfang Januar zum zweiten Mal binnen knapp zweieinhalb Jahren Insolvenz anmelden müssen. Derzeit arbeiten noch rund 130 Menschen bei der Firma. 

Die News Bericht: Rettung von Fahrradbauer Mifa auf der Kippe wurde von AFP am 19.05.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, Unternehmen, Insolvenzen, Fahrrad abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Zypries wirbt in Washington für Annäherung in Handelsfragen

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hat zum Auftakt eines Besuchs in Washington für eine Annäherung zwischen den USA und Deutschland in Handelsfragen geworben. Die

Mehr
US-Behörde verklagt Fiat Chrysler wegen falscher Abgaswerte

Nach Volkswagen nun Fiat Chrysler: Die US-Umweltbehörde EPA hat Klage gegen den italienisch-amerikanischen Autohersteller wegen falscher Abgaswerte eingereicht. Es geht um 104.000

Mehr
Zypries wirbt in Washington für Annäherung in Handelsfragen

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hat zum Auftakt eines Besuchs in Washington für eine Annäherung zwischen den USA und Deutschland in Handelsfragen geworben. Die

Mehr

Top Meldungen

Zeitung: Schäuble und IWF finden Kompromiss im Griechenland-Streit

Berlin - Im griechischen Schuldenstreit zeichnet sich ein Kompromiss zwischen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) ab. Über

Mehr
DGB unterstützt Forderung nach Schuldenerleichterungen für Athen

Berlin - Der DGB unterstützt die Forderung von Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) nach Schuldenerleichterungen für Griechenland. "Die griechische Bevölkerung darf nicht weiter

Mehr
Uber-Fahrer bei verdecktem Einsatz in Hongkong festgenommen

Bei einem verdeckten Einsatz der Behörden sind in Hongkong 21 Fahrer des Fahrdienstes Uber festgenommen worden, weil sie ohne die nötige Erlaubnis Kunden chauffierten. Wie die

Mehr