Politik

Umfrage: Viele EU-Bürger gegen EU-Beitritt der Türkei

  • dts veröffentlicht am 19. Mai 2017
Bild vergrößern: Umfrage: Viele EU-Bürger gegen EU-Beitritt der Türkei
Türkische Flagge
dts

.

Anzeige

Brüssel - Viele EU-Bürger wollen ein Ende der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei. Das berichtet "Bild" unter Berufung auf eine von der Europäischen Volkspartei (EVP) in Auftrag gegebene Umfrage in neun großen EU-Staaten.

Danach halten 77 Prozent der Befragten eine Klarstellung für wichtig, dass die Türkei nicht der EU beitreten wird. Befragt wurden je 1.000 Bürger in Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, den Niederlanden, Polen, Rumänien, Schweden und Spanien. Gefragt wurde, für wie wichtig sie es halten, endgültig festzulegen, "dass Türkei nicht vollwertiges Mitglied der EU wird". In Deutschland lag der Anteil derjenigen, die darauf mit "wichtig" oder "sehr wichtig" antworteten mit 86 Prozent am höchsten.

Dahinter folgten die Niederlande mit 84 Prozent. Am geringsten war der Zuspruch in Spanien mit 60 Prozent. Der Vorsitzende der EVP-Fraktion im EU-Parlament, Manfred Weber (CSU), sagte der "Bild-Zeitung" zu dem Ergebnis der Umfrage: "Die Europäer erwarten von der Politik einen Schlussstrich unter den Beitrittsgesprächen mit der Türkei. Nach allem, was vorgefallen ist, kann es kein `Weiter so` geben."


Die News Umfrage: Viele EU-Bürger gegen EU-Beitritt der Türkei wurde von dts am 19.05.2017 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern Politik, EU, Türkei, Weltpolitik abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

EU schickt weniger Flüchtlinge in die Türkei als vereinbart

Brüssel - Die EU-Staaten schicken nur einen Bruchteil der Flüchtlinge in die Türkei zurück, die nach dem sogenannten "Flüchtlings-Deal" mit Ankara eigentlich vereinbart waren -

Mehr
McAllister fordert schnellen Brexit

Berlin - Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung aufgefordert. "Das ist

Mehr
Linkspartei wirft EU-Chefs Inkompetenz bei Armutsbekämpfung vor

Berlin - Die Linkspartei übt scharfe Kritik an der EU-Verteidigungsstrategie und wirft den EU-Staats- und -Regierungschefs Inkompetenz in der Armutsbekämpfung und beim Thema

Mehr

Top Meldungen

Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Bangladeschs Arbeitern

Paris - Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll sichergestellt

Mehr
BMW kontert Tesla

München - Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 Kilometern haben

Mehr
Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

München - Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf einen neuen

Mehr