Politik

Pkw-Maut: EU-Kommission stellt Verfahren gegen Deutschland ein

  • dts veröffentlicht am 17. Mai 2017, 13:13 Uhr
Bild vergrößern: Pkw-Maut: EU-Kommission stellt Verfahren gegen Deutschland ein
Autobahn
dts

.

Anzeige

Brüssel - Die EU-Kommission hat das im Juni 2015 wegen der Pkw-Maut gegen Deutschland eingeleitete Vertragsverletzungsverfahren eingestellt. Man sei zu dem Schluss gelangt, "dass Deutschland ihren Bedenken Rechnung getragen hat", teilte die Kommission am Mittwoch mit.

Der Bundestag hatte im März eine Änderung der Maut-Gesetze verabschiedet. Damit habe Deutschland "jegliche Diskriminierung aufgrund der Staatsangehörigkeit beseitigt", so die Brüsseler Behörde. Mit der Entscheidung der Kommission rückt die Einführung der Pkw-Maut näher. Die Maut-Gesetze in Deutschland gelten eigentlich seit 2015, konnten aber wegen des Widerstands aus Brüssel nicht umgesetzt werden.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hatte im Dezember 2016 einen Kompromiss mit der EU-Kommission vereinbart, der zur Verabschiedung der Gesetzesänderung im März geführt hatte.

Die News Pkw-Maut: EU-Kommission stellt Verfahren gegen Deutschland ein wurde von dts am 17.05.2017 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, EU, Straßenverkehr abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

EU-Staaten erteilen Barnier Mandat für Brexit-Verhandlungen

Brüssel - Die EU-Staaten haben am Montag das Mandat für ihren Brexit-Unterhändler Michel Barnier beschlossen. Dies sei eine wichtige politische Etappe, sagte Barnier am Mittag.

Mehr
Lambsdorff: Bundesregierung überfordert europäische Partner

Berlin - Der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff, hat der Bundesregierung ein miserables Zeugnis für deren Europapolitik der vergangenen Jahre

Mehr
Neuer philippinischer Außenminister weist Kritik der EU zurück

Manila - Der designierte philippinische Außenminister Alan Peter Cayetano hat die Kritik der EU am Anti-Drogen-Kampf seiner Regierung zurückgewiesen und dem Westen vorgeworfen,

Mehr

Top Meldungen

Zeitung: Schäuble und IWF finden Kompromiss im Griechenland-Streit

Berlin - Im griechischen Schuldenstreit zeichnet sich ein Kompromiss zwischen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) ab. Über

Mehr
Neue Surface-Geräte im Anmarsch


Microsofts neue Surface-Geräte Pro und Studio erscheinen am 15. Juni in Deutschland. Vorbestellungen starten ab sofort im Microsoft Store. Der Surface Pro Laptop

Mehr
DGB unterstützt Forderung nach Schuldenerleichterungen für Athen

Berlin - Der DGB unterstützt die Forderung von Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) nach Schuldenerleichterungen für Griechenland. "Die griechische Bevölkerung darf nicht weiter

Mehr