Wirtschaft

Schwedischer Discounter Rusta plant bis zu 500 Läden in Deutschland

  • dts veröffentlicht am 17. Mai 2017, 08:23 Uhr

.

Anzeige

Lübeck - Der schwedische Discounter Rusta plant eine Offensive im deutschen Markt: "500 Filialen müssen in Deutschland auf jeden Fall möglich sein", sagte Rusta-Vorstandschef Göran Westerberg dem "Handelsblatt". An diesem Donnerstag eröffnet der Händler seine erste deutsche Filiale in Lübeck.

Zunächst werde sich das Unternehmen auf Norddeutschland konzentrieren und die Filialen von Zentrallager in Schweden aus beliefern. Doch wenn die Expansion ein Erfolg werde, dann würde das Unternehmen über kurz oder lang ein eigenes Logistikzentrum in Deutschland brauchen. "Wir haben große Pläne für Deutschland und unser neuer Laden in Lübeck ist nur der erste Schritt." Als weitere Standorte kämen eher kleinere Städte in Frage.

"Es wäre ein Fehler, in große Städte zu gehen. Das ist der teuerste Weg, um zu expandieren", sagte Westerberg. Dort seien nicht nur die Mieten teuer, sondern auch die Marketingkosten hoch. "Wir sind in der Regel um so erfolgreicher, je kleiner die Stadt ist."

In Schweden funktioniere das Rusta-Konzept schon in kleineren Orten. "In Lübeck mit seinen 240.000 Einwohnern könnten wir fünf bis sechs Läden eröffnen", sagte der Rusta-Chef. Im gerade abgelaufenen Geschäftsjahr habe Rusta seinen Umsatz um 14 Prozent auf 475 Millionen Euro gesteigert, sagte Westerberg. "Wir haben schon vor einigen Jahren erkannt, dass wir ins Ausland gehen müssen um weiter expandieren zu können", erklärt der Rusta-Chef. Deswegen ist das Unternehmen zunächst nach Norwegen gegangen. Doch weil das Wachstumspotenzial in Skandinavien begrenzt ist, wagt Rusta nun den Sprung nach Deutschland. "Wir hoffen, dass es der Beginn einer langen Liebesgeschichte ist", so Westerberg.

Die News Schwedischer Discounter Rusta plant bis zu 500 Läden in Deutschland wurde von dts am 17.05.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Schweden, Unternehmen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Thyssenkrupp bereit für Zukäufe nach Stahldeal

Essen - Der Industriekonzern Thyssenkrupp sieht sich nach der geplanten Fusion seiner Stahlsparte mit Tata Steel gerüstet für Akquisitionen. "Natürlich ist es Aufgabe des

Mehr
ZEW-Konjunkturerwartungen steigen im September deutlich

Mannheim - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im September deutlich verbessert: Der entsprechende Index

Mehr
ZEW-Konjunkturerwartungen im September deutlich gestiegen

Mannheim - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im September deutlich verbessert: Der entsprechende Index

Mehr

Top Meldungen

Mindestlohn gilt auch an Feiertagen

Arbeitgeber müssen auch bei der Entgeltfortzahlung an Feiertagen zumindest den Mindestlohn zahlen. Das entschied am Mittwoch das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt. Gleiches

Mehr
Air Berlin ermuntert krankgeschriebene Piloten zur Arbeit

Berlin - Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hat krankgeschriebene Piloten, die sich wieder fit fühlen, zur Rückkehr an den Arbeitsplatz aufgefordert. Das geht aus einer

Mehr
Greenpeace warnt vor Gentechnik im Fisch

Hamburg - Die Umweltschutzorganisation Greenpeace warnt vor kanadischem "Genlachs" in deutschen Kühltheken. Nachdem am Donnerstag dieser Woche das europäisch-kanadische Abkommen

Mehr