Sport

Formel 1: Hamilton siegt in Spanien vor Vettel

  • dts veröffentlicht am 14. Mai 2017, 15:49 Uhr

.

Anzeige

Barcelona - Lewis Hamilton hat im Mercedes den Großen Preis von Spanien gewonnen. Er fuhr am Sonntag auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya vor Vettel und Ricciardo ins Ziel.

Hülkenberg holte als Sechster ebenso WM-Punkte wie Wehrlein, der sogar trotz einer Fünf-Sekunden-Strafe noch Siebter blieb. Für Hamilton ist es der 55. Sieg in der Formel 1.

Die News Formel 1: Hamilton siegt in Spanien vor Vettel wurde von dts am 14.05.2017 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, Deutschland, Spanien, Motorsport abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Tommy Haas: "Tennis wird mir sehr fehlen"

Hamburg - Tennis-Altmeister Tommy Haas, der derzeit seine letzte Saison spielt und sich bei den German Open 2017 am Hamburger Rothenbaum von seinen Fans verabschieden will,

Mehr
Profiboxer Arthur Abraham spricht über Karriereende

Berlin - Der Profiboxer Arthur Abraham bereitet sich nach seiner Niederlage im WM-Kampf gegen den Briten Chris Eubank jr. am Samstag auf eine Zukunft ohne Sport vor. Er werde

Mehr
Roger Federer gewinnt zum achten Mal Wimbledon

London - Roger Federer hat als erster Tennisspieler der Welt zum achten Mal das Turnier in Wimbledon gewonnen. Der 35 Jahre alte Schweizer setzte sich am Sonntag im Finale gegen

Mehr

Top Meldungen

Kartellrechtsverstöße: Bafin prüft Selbstanzeigen von Autobauern

Berlin - Die Bundesaufsicht für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) prüft, ob durch die Selbstanzeigen von Autobauern wegen möglicher Kartellrechtsverstöße Ad-hoc-Pflichten der

Mehr
Automobilverband VDA zeigt sich von Kartellvorwürfen überrascht

Berlin - Der Automobilverband VDA zeigt sich von den Kartellvorwürfen gegen die deutsche Autoindustrie überrascht. "Die VDA-Kollegen und ich haben es am Freitag aus der Presse

Mehr
Easyjet will 1200 neue Mitarbeiter einstellen

Der britische Billigflieger Easyjet wächst und will daher 1200 neue Mitarbeiter für die Kabine einstellen. Der Großteil soll bereits ab Oktober neu anfangen, wie Easyjet am Montag

Mehr