Lifestyle

Bericht: Bundesregierung korrigiert Wachstumsprognose nach oben

  • dts veröffentlicht am 21. April 2017, 18:00 Uhr
Bild vergrößern: Bericht: Bundesregierung korrigiert Wachstumsprognose nach oben
Industrieanlagen
dts

.

Anzeige

Berlin - Die Bundesregierung will ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum in diesem Jahr offenbar leicht nach oben korrigieren. Die Experten von Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) sagen für 2017 ein Plus von 1,5 Prozent voraus, berichtet der "Spiegel" in seiner am Samstag erscheinenden Ausgabe.

Im Januar war die Bundesregierung in ihrem Jahreswirtschaftsbericht noch von einem Wachstum von 1,4 Prozent ausgegangen. Für das nächste Jahr wird mit einem Wachstum von 1,7 Prozent gerechnet. Die Beamten von Zypries orientieren sich damit im Wesentlichen an der Frühjahrsprognose der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute, die kürzlich für 2018 eine Zunahme des Bruttoinlandsprodukts von 1,8 Prozent in Aussicht gestellt hatten. Die Zahl der Erwerbstätigen dürfte bis 2018 auf rund 44,5 Millionen steigen. Vergangenes Jahr waren im Schnitt 43,5 Millionen Personen beschäftigt. Die Prognose wird derzeit zwischen Wirtschafts-, Finanzministerium und Bundeskanzleramt abgestimmt. Deshalb kann es bis zur Veröffentlichung in der nächsten Woche noch zu kleineren Änderungen kommen.

Die News Bericht: Bundesregierung korrigiert Wachstumsprognose nach oben wurde von dts am 21.04.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Oppermann sieht SPD bestens aufgestellt für den Wahlkampf

Dortmund - SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann sieht die SPD für den kommenden Wahlkampf bestens aufgestellt. "Wir haben einen hervorragenden Kandidaten. Programmatisch sind wir

Mehr
Labour-Chef Corbyn beim Glastonbury-Musikfestival bejubelt

Labour-Chef Jeremy Corbyn ist wie ein Rockstar von den Besuchern des Glastonbury-Musikfestivals in England bejubelt worden. "Eine andere Welt ist möglich!", rief der britische

Mehr
Schulz ruft SPD zur Aufholjagd auf

Dortmund - Vor dem SPD-Parteitag am Sonntag in Dortmund hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Partei zu einer Aufholjagd aufgerufen. "Wir halten zusammen, wir sind eine

Mehr

Top Meldungen

Weidmann: "Macron braucht keine Geschenke"

Berlin - Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat sich nach den Wahlerfolgen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron erfreut über dessen geplanten Reformkurs geäußert.

Mehr
Wirtschaftsweiser Lars Feld hält SPD-Steuerpläne für schädlich

Berlin - Der Wirtschaftsweise Lars Feld hat vor gravierenden negativen Auswirkungen gewarnt, sollten die Steuerpläne von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz umgesetzt werden.

Mehr
Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Frankfurt/Main - Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden im

Mehr