Sport

Mutmaßlicher BVB-Attentäter muss in U-Haft

  • dts veröffentlicht am 21. April 2017, 17:56 Uhr
Bild vergrößern: Mutmaßlicher BVB-Attentäter muss in U-Haft
Festnahme mit Handschellen
dts

.

Anzeige

Karlsruhe - Der Mann, der in Verdacht steht, am 11. April den Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund verübt zu haben, muss in U-Haft. Der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs hat am Freitag auf Antrag der Bundesanwaltschaft Haftbefehl gegen den 28-jährigen deutschen und russischen Staatsangehörigen Sergej W. erlassen.

Der Beschuldigte sei dringend verdächtig, den Anschlag verübt zu haben. Der Beschuldigte war am Freitag vorläufig festgenommen worden. Er wurde am Nachmittag dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt, der den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet hat.

Die News Mutmaßlicher BVB-Attentäter muss in U-Haft wurde von dts am 21.04.2017 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, Deutschland, Fußball abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Nissan bringt den Stromer nach Sibirien


Um dem Elektroauto auf die Sprünge zu helfen, ist den Herstellern offenbar kein Weg zu weit und kein Abenteuer zu gewagt. Jetzt nimmt der kleine Nissan Leaf große

Mehr
DFB-Pokal: Dortmund folgt Eintracht Frankfurt ins Finale

München - Borussia Dortmund hat Halbfinale des DFB-Pokals am Mittwochabend mit 3:2 gegen den FC Bayern München gewonnen und folgt damit Eintracht Frankfurt ins Finale. Die Partie

Mehr
Ein Wunderkind auf Abwegen


Tracy Austin galt zu ihrer aktiven Zeit auf dem Tennisplatz als Wunderkind des weißen Sports. Doch jetzt erlebte sie um ein Haar ihr blaues Wunder. "Ich dachte, ich

Mehr

Top Meldungen

Viele Beschäftigte seit mindestens zehn Jahren beim selben Arbeitgeber

Knapp die Hälfte der Beschäftigten arbeitet in Deutschland bereits seit mindestens zehn Jahren beim selben Arbeitgeber. Im Jahr 2015 traf dies auf 45 Prozent der Arbeitnehmer ab

Mehr
Bierabsatz im ersten Quartal 2017 um 2,1 Prozent gesunken

Wiesbaden - Der Bierabsatz ist im ersten Quartal 2017 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 2,1 Prozent beziehungsweise 0,4 Millionen Hektoliter gesunken. Die in

Mehr
Importpreise im März um 6,1 Prozent gestiegen

Wiesbaden - Die Einfuhrpreise sind im März 2017 um 6,1 Prozent höher gewesen als im Vorjahresmonat. Gegenüber dem Vormonat fielen die Importpreise im März um 0,5 Prozent, teilte

Mehr