Sport

Mutmaßlicher BVB-Attentäter muss in U-Haft

  • dts veröffentlicht am 21. April 2017, 17:56 Uhr
Bild vergrößern: Mutmaßlicher BVB-Attentäter muss in U-Haft
Festnahme mit Handschellen
dts

.

Anzeige

Karlsruhe - Der Mann, der in Verdacht steht, am 11. April den Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund verübt zu haben, muss in U-Haft. Der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs hat am Freitag auf Antrag der Bundesanwaltschaft Haftbefehl gegen den 28-jährigen deutschen und russischen Staatsangehörigen Sergej W. erlassen.

Der Beschuldigte sei dringend verdächtig, den Anschlag verübt zu haben. Der Beschuldigte war am Freitag vorläufig festgenommen worden. Er wurde am Nachmittag dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt, der den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet hat.

Die News Mutmaßlicher BVB-Attentäter muss in U-Haft wurde von dts am 21.04.2017 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, Deutschland, Fußball abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

DFB-Chef-Instruktor verteidigt Videobeweis

Frankfurt/Main - DFB-Chef-Instruktor Hellmut Krug ist trotz der Kritik am Videobeweis der Meinung, dass dieser gut funktioniert. "Gleichzeitig ist uns bewusst, dass wir immer

Mehr
1. Bundesliga: Dortmund feiert Schützenfest gegen Gladbach

Dortmund - Borussia Dortmund bleibt auch nach dem 6. Spieltag Tabellenführer in der Fußball-Bundesliga: Gegen Borussia Mönchengladbach wurde mit einem 6:1 ein regelrechtes

Mehr
1. Bundesliga: Hoffenheim schlägt Schalke 2:0

Sinsheim - Am sechsten Spieltag der Bundesliga hat die TSG Hoffenheim 2:0 gegen Schalke 04 gewonnen und damit vorerst die Tabellenführung übernommen. Borussia Dortmund kann aber

Mehr

Top Meldungen

Russland tauft neuen atombetriebenen Eisbrecher

Mit einer feierlichen Champagner-Taufe hat Russland am Freitag den atombetriebenen Eisbrecher "Sibir" zu Wasser gelassen. Das mehr als 173 lange Schiff ist das zweite einer

Mehr
Bericht: Weitere Flugausfälle bei Ryanair befürchtet

Beim irischen Billigflieger Ryanair könnten noch mehr Flüge ausfallen als von dem Unternehmen bereits angekündigt. Die Piloten der Fluggesellschaft fordern, dass die Airline

Mehr
BASF-Chef: Verbrennungsmotor bleibt führend im Individualverkehr

Ludwigshafen - BASF-Chef Kurt Bock erwartet, dass der Verbrennungsmotor auch künftig die führende Antriebstechnologie bleibt. "Im Jahr 2030 wird der Verbrennungsmotor nach wie

Mehr