Motor

Bundesbildungsministerin Wanka informiert über Digitalisierung in Berufsausbildung bei VW

  • 21. April 2017, 17:15 Uhr
Bild vergrößern: Bundesbildungsministerin Wanka informiert über Digitalisierung in Berufsausbildung bei VW
Volkswagen Logo. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

.


Anzeige

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka, hat sich heute bei Volkswagen in Wolfsburg über die duale Berufsausbildung und die Digitalisierung in der Berufsausbildung informiert. Empfangen wurde die Ministerin von Dr. Karlheinz Blessing, Vorstand für Personal und IT, vom Chief Digital Officer der Volkswagen Group, Johann Jungwirth, und dem Leiter der Volkswagen Group Academy, Ralph Linde. Zudem machten Auszubildende und Ausbilder unterschiedlicher Berufe anhand von praktischen Beispielen deutlich, wie Volkswagen Digitalisierung und Vernetzung in der beruflichen Bildung vorantreibt.

So machten Auszubildende zu Industriemechanikern die Ministerin mit dem digitalen Lernformat des Virtuellen Schweißens vertraut, das der Gast aus Berlin dann mit Datenhelm und Augmented Reality Technik selbst ausprobierte. Die Schweißsimulation ist ein integriertes Bildungskonzept, das in jeder Phase der Ausbildung ein auf den einzelnen Auszubildenden abgestimmtes Training in Theorie und Praxis möglich macht.

Angehende Technische Produktdesigner und Verfahrensmechaniker zeigten der Ministerin, wie sie spezielle Bauteile für den Wörthersee-GTI 2017 am CAD-Arbeitsplatz selbst konstruieren und mithilfe von 3D-Drucktechnik passgenau anfertigen. (ampnet/nic)

Die News Bundesbildungsministerin Wanka informiert über Digitalisierung in Berufsausbildung bei VW wurde von ampnet am 21.04.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Bundesbilungsministerin, Volkswagen abgelegt.

Weitere Meldungen

Future Mobility Day: Die Zukunft bei VW liegt vermutlich unter 400 km/h

Das VW-Prüfgelände in Ehra-Lessien ist der Stolz des Konzerns. Im ehemaligen Zonenrandgebiet gebaut - so nah an der einstigen innerdeutsche Grenze, dass Erlkönigjäger nicht mit

Mehr
Deutsche Verkehrswacht fordert besseren Schutz für Radfahrer

Ganz im Zeichen des Fahrrads stand die Jahreshauptversammlung der Deutschen Verkehrswacht (DVW). Am Sonnabend forderten die Delegierten in Köln eine bessere Fahrradinfrastruktur,

Mehr
Mit drei Subaru-SUV am Hinterrad von Christopher Froome

Wir folgen den Spuren des Giro d'Italia hoch zum Colle delle Finestre auf 2178 Meter Höhe - auf Wegen, schmal wie ein Radweg, steil wie ein Ziegenpfad und unendlich lang.

Mehr

Top Meldungen

NRW wirbt vor Brexit verstärkt um britische Unternehmen

Düsseldorf - Angesichts des geplanten EU-Austritts von Großbritannien wirbt die nordrhein-westfälische Landesregierung verstärkt um Investitionen britischer Unternehmen in NRW.

Mehr
Deutsche Post will Streetscooter bis 2020 selbst produzieren

Bonn - Nach der Trennung von Vorstandsmitglied Jürgen Gerdes bekennt sich Post-Chef Frank Appel zum Streetscooter. Der von Gerdes vorangetriebene Elektrotransporter werde weiter

Mehr
DAX-Chefs bekommen mehr Geld als erwartet

Frankfurt/Main - Die Vorstandsvorsitzenden der DAX-Konzerne haben 2017 im Durchschnitt sehr viel mehr Geld bekommen, als sie ursprünglich erwarten durften. Die langfristigen

Mehr