Lifestyle

Italienische Produktionsfirma plant TV-Serie über "Vatileaks"-Skandal

  • veröffentlicht am 21. April 2017, 16:03 Uhr
Bild vergrößern: Italienische Produktionsfirma plant TV-Serie über Vatileaks-Skandal
Petersdom an Ostern
Bild: AFP

Die italienische Produktionsfirma Leone Film Group, bekannt durch die 'Spaghetti-Western' von Sergio Leone, plant eine englischsprachige Fernsehserie über den Vatileaks-Enthüllungsskandal im Vatikan. Die Firma erwarb die Rechte für die Bücher des italienischen Journalisten Gianluigi Nuzzi, dessen Recherchen die katholische Kirche erschüttert hatten. Nuzzi sagte der Nachrichtenagentur AFP am Freitag, die Produktionsfirma habe ihn gebeten, als Berater am Drehbuch mitzuarbeiten. 

Anzeige

Die italienische Produktionsfirma Leone Film Group, bekannt durch die "Spaghetti-Western" von Sergio Leone, plant eine englischsprachige Fernsehserie über den Vatileaks-Enthüllungsskandal im Vatikan. Die Firma erwarb die Rechte für die Bücher des italienischen Journalisten Gianluigi Nuzzi, dessen Recherchen die katholische Kirche erschüttert hatten. Nuzzi sagte der Nachrichtenagentur AFP am Freitag, die Produktionsfirma habe ihn gebeten, als Berater am Drehbuch mitzuarbeiten. 

Nuzzi waren vertrauliche Dokumente aus dem Vatikan zugespielt worden. Mehrere Mitarbeiter des Kirchenstaates mussten sich deshalb wegen Geheimnisverrats vor Gericht verantworten. Zu den Enthüllungen zählte, dass weniger als 20 Prozent der in Kollekten weltweit gesammelten Spenden von Gläubigen in wohltätige Projekte fließen. Auch wurde der luxuriöse Lebensstil mancher Geistlicher bekannt. 

"Es ist ein Schattenspiel aus Schwächen, Sex, Business und Geld. Ich will, dass die ganze Welt von dem endgültigen Kampf zwischen Gut und Böse erfährt, der am Petersplatz stattfindet", sagte Nuzzi weiter.

Die Bücher, die der Serie zugrunde gelegt werden, handeln unter anderem von den Enthüllungen durch den persönlichen Sekretär von Papst Benedikt, dem Vorgänger des jetzigen Papstes Franziskus.

Die News Italienische Produktionsfirma plant TV-Serie über "Vatileaks"-Skandal wurde von AFP am 21.04.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Italien, Vatikan, Papst, Fernsehen, Leute abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Grüne kritisieren Umgang der Regierung mit Islamverband Ditib

Berlin - Die Grünen haben den Umgang der Bundesregierung und des Sicherheitsapparats mit der Türkisch-Islamischen Union Ditib scharf kritisiert. Nach der Antwort der Regierung

Mehr
Mutmaßlich schwangere Panda-Bärin sorgt im Zoo von Tokio für Besucherandrang

Die mutmaßlich schwangere Panda-Bärin Shin Shin hat am Mittwoch für einen Auflauf im Ueno-Zoo von Tokio gesorgt. Zahlreiche Besucher wollten einen letzten Blick auf die Bärin

Mehr
Papst erkundigt sich bei Melania Trump nach slowenischem Kuchen

Am Rande seiner Begegnung mit US-Präsident Donald Trump und seiner Frau Melania hatte Papst Franziskus auch eine kulinarische Frage zu besprechen: "Was geben Sie ihm (Trump) zu

Mehr

Top Meldungen

Energieversorung für Berlin kommt künftig ohne Braunkohle aus

Berlin kommt bei der Energieversorgung künftig ohne Braunkohle aus. Am Mittwoch wurde die letzte Braunkohleanlage im Heizkraftwerk Klingenberg abgeschaltet, wie der Energiekonzern

Mehr
Laptop-Verbot für Flugreisende schadet der deutschen Wirtschaft

Millionen Deutsche fliegen Jahr für Jahr in die USA - viele von ihnen geschäftlich. Und weil in unserer digitalisierten Welt jede Minute zählt, arbeiten die meisten Reisenden

Mehr
Möglicher Käufer für Pleite-Fabrik in Frankreich gefunden

Das von der Schließung bedrohte Werk des Autozulieferers GM&S in Zentralfrankreich wird womöglich aufgekauft. Der französisch-schweizerische Geschäftsmann Jean-Jacques Frey sei an

Mehr