Lifestyle

Italienische Produktionsfirma plant TV-Serie über "Vatileaks"-Skandal

  • veröffentlicht am 21. April 2017, 16:03 Uhr
Bild vergrößern: Italienische Produktionsfirma plant TV-Serie über Vatileaks-Skandal
Petersdom an Ostern
Bild: AFP

Die italienische Produktionsfirma Leone Film Group, bekannt durch die 'Spaghetti-Western' von Sergio Leone, plant eine englischsprachige Fernsehserie über den Vatileaks-Enthüllungsskandal im Vatikan. Die Firma erwarb die Rechte für die Bücher des italienischen Journalisten Gianluigi Nuzzi, dessen Recherchen die katholische Kirche erschüttert hatten. Nuzzi sagte der Nachrichtenagentur AFP am Freitag, die Produktionsfirma habe ihn gebeten, als Berater am Drehbuch mitzuarbeiten. 

Anzeige

Die italienische Produktionsfirma Leone Film Group, bekannt durch die "Spaghetti-Western" von Sergio Leone, plant eine englischsprachige Fernsehserie über den Vatileaks-Enthüllungsskandal im Vatikan. Die Firma erwarb die Rechte für die Bücher des italienischen Journalisten Gianluigi Nuzzi, dessen Recherchen die katholische Kirche erschüttert hatten. Nuzzi sagte der Nachrichtenagentur AFP am Freitag, die Produktionsfirma habe ihn gebeten, als Berater am Drehbuch mitzuarbeiten. 

Nuzzi waren vertrauliche Dokumente aus dem Vatikan zugespielt worden. Mehrere Mitarbeiter des Kirchenstaates mussten sich deshalb wegen Geheimnisverrats vor Gericht verantworten. Zu den Enthüllungen zählte, dass weniger als 20 Prozent der in Kollekten weltweit gesammelten Spenden von Gläubigen in wohltätige Projekte fließen. Auch wurde der luxuriöse Lebensstil mancher Geistlicher bekannt. 

"Es ist ein Schattenspiel aus Schwächen, Sex, Business und Geld. Ich will, dass die ganze Welt von dem endgültigen Kampf zwischen Gut und Böse erfährt, der am Petersplatz stattfindet", sagte Nuzzi weiter.

Die Bücher, die der Serie zugrunde gelegt werden, handeln unter anderem von den Enthüllungen durch den persönlichen Sekretär von Papst Benedikt, dem Vorgänger des jetzigen Papstes Franziskus.

Die News Italienische Produktionsfirma plant TV-Serie über "Vatileaks"-Skandal wurde von AFP am 21.04.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Italien, Vatikan, Papst, Fernsehen, Leute abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Frankreich: Fillon ruft zur Wahl Macrons auf

Paris - Der konservative Kandidat François Fillon hat seine Niederlage bei der Präsidentenwahl in Frankreich eingeräumt und angekündigt, er werde in der Stichwahl für den

Mehr
Hochrechnungen: Macron und Le Pen bei Wahl in Frankreich vorn

Paris - Bei der Wahl des neuen Staatspräsidenten in Frankreich liegen der sozialliberale Kandidat Emmanuel Macron und Front-National-Chefin Marine Le Pen ersten Hochrechnungen

Mehr
Petry kündigt weiterhin gezieltes Eingreifen in Parteifragen an

Berlin - Die AfD-Parteivorsitzende Frauke Petry hat Spekulationen über ein Ende ihrer Karriere zurückgewiesen und stattdessen angekündigt, auch in Zukunft in Parteifragen

Mehr

Top Meldungen

Spahn bedauert Kritik aus Frankreich an deutscher Wirtschaftskraft

Berlin - Jens Spahn, Parlamentarischer Staatssekretär im Finanzministerium, hat die deutsche Wirtschaftskraft verteidigt und Kritik der französischen Präsidentschaftskandidaten

Mehr
Möglicher Wahlsieg Le Pens: EU diskutiert Kapitalverkehrskontrollen

Paris - In der Europäischen Union macht man sich Sorgen um den Ausgang der französischen Präsidentenwahl: Auf Arbeitsebene haben daher Mitarbeiter der Regierungen, der

Mehr
Frauen leisten deutlich mehr unbezahlte Arbeit im Haushalt als Männer

Obwohl Frauen in Deutschland immer häufiger berufstätig sind, leisten sie einer Studie zufolge weiterhin den größten Teil der unbezahlten Hausarbeit, Kinderbetreuung und Pflege

Mehr