Brennpunkte

Polizei beendet Banküberfall in Baden-Württemberg - Angestellte unversehrt

  • veröffentlicht am 21. April 2017, 16:36 Uhr
Bild vergrößern: Polizei beendet Banküberfall in Baden-Württemberg - Angestellte unversehrt
Polizisten in Waldshut
Bild: AFP

Die Polizei hat einen Banküberfall im baden-württembergischen Waldshut beendet. Ein 57 Jahre alter Mann wurde festgenommen, zwei Angestellte blieben unversehrt. Nach einem weiteren Banküberfall konnte zudem der Räuber samt Beute gestellt werden.

Anzeige

Bei einem bewaffneten Banküberfall hat es am Freitag im baden-württembergischen Waldshut einen Schusswechsel zwischen der Polizei und dem Bankräuber gegeben. Dabei wurde der 57 Jahre alte Räuber verletzt, wie die Polizei in Freiburg mitteilte. Der aus der Region stammende Mann konnte gute zwei Stunden nach Beginn des Überfalls überwältigt werden.

Der Polizei zufolge betrat der Bankräuber kurz vor Schließung die Filiale. Unmittelbar danach alarmierte Polizisten hätten sich einen Schusswechsel mit dem Mann geliefert, bei dem dieser verletzt worden sei.

Zwei Angestellte, die sich in der Filiale befanden, konnten sich in einem gesicherten Nebenraum verschanzen und waren dort bis zum Zugriff der Polizei vor dem Täter geschützt. Wie die Polizei mitteilte, gab es vor der Festnahme noch einen telefonischen Kontakt zu dem Täter.

In Loffenau in Baden-Württemberg gab es ebenfalls am Freitag in der Mittagszeit einen weiteren bewaffneten Banküberfall eines maskierten Manns. Der Täter konnte dort zunächst mit seiner Beute flüchten. Etwa zwei Stunden später konnte die Polizei aber einen 28-Jährigen als dringend Tatverdächtigen vorläufig festnehmen.

Auf die Spur des Manns kam die Polizei durch Hinweise von Zeugen, die ein auffälliges Auto in der Nähe der Bank bemerkt hatten. Den gemeldeten Wagen entdeckten Fahnder bald darauf in Bad Herrenalb.

Dort fanden sie auch die mögliche Tatwaffe, die von dem Mann während des Überfalls genutzte Maskerade sowie zumindest Teile des erbeuteten Gelds. Der 28-Jährige wurde wegen schwerer räuberischer Erpressung festgenommen.

Die News Polizei beendet Banküberfall in Baden-Württemberg - Angestellte unversehrt wurde von AFP am 21.04.2017 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern D, Baden, Württemberg, Kriminalität abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Nach Erdrutschkatastrophe im Südwesten Chinas erste Tote gefunden

Ein massiver Erdrutsch im Südwesten Chinas hat ein ganzes Dorf unter sich begraben und zahlreiche Menschen in den Tod gerissen. Am Samstag bargen Rettungskräfte bei der Suche nach

Mehr
"Spiegel": Bundesregierung sagt geplanten Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug nach Afghanistan abgesagt. Die deutsche

Mehr
Hochhäuser in London aus Sicherheitsgründen geräumt

Anderthalb Wochen nach der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell Tower sind fünf Hochhaustürme in London aus Sicherheitsgründen geräumt worden. Die Bewohner hunderter Wohnungen

Mehr

Top Meldungen

Bericht: Viele Unschuldige auf "schwarzer Liste" der Finanzindustrie

Berlin - In der World-Check-Datenbank, mit der Banken sich gegen potenziell gefährliche Kunden schützen, finden sich offenbar viele unschuldige Menschen und Organisationen. Das

Mehr
Bericht: Investoren werden in EU-Handelspakt mit Japan bevorzugt

Brüssel - Bei dem von Europa angestrebten Handelsvertrag mit Japan sollen politisch heikle Fragen offenbar ausgeklammert und Industriekonzerne zulasten der Bürger bevorzugt

Mehr
Putin eröffnet weitere Bauphase des Pipeline-Projekts TurkStream

Russlands Staatschef Wladimir Putin hat eine weitere Bauphase beim Pipeline-Projekt TurkStream zwischen Russland und der Türkei eingeleitet. Putin führte am Freitag auf dem

Mehr