Brennpunkte

Polizei beendet Banküberfall in Baden-Württemberg - Angestellte unversehrt

  • veröffentlicht am 21. April 2017, 16:36 Uhr
Bild vergrößern: Polizei beendet Banküberfall in Baden-Württemberg - Angestellte unversehrt
Polizisten in Waldshut
Bild: AFP

Die Polizei hat einen Banküberfall im baden-württembergischen Waldshut beendet. Ein 57 Jahre alter Mann wurde festgenommen, zwei Angestellte blieben unversehrt. Nach einem weiteren Banküberfall konnte zudem der Räuber samt Beute gestellt werden.

Anzeige

Bei einem bewaffneten Banküberfall hat es am Freitag im baden-württembergischen Waldshut einen Schusswechsel zwischen der Polizei und dem Bankräuber gegeben. Dabei wurde der 57 Jahre alte Räuber verletzt, wie die Polizei in Freiburg mitteilte. Der aus der Region stammende Mann konnte gute zwei Stunden nach Beginn des Überfalls überwältigt werden.

Der Polizei zufolge betrat der Bankräuber kurz vor Schließung die Filiale. Unmittelbar danach alarmierte Polizisten hätten sich einen Schusswechsel mit dem Mann geliefert, bei dem dieser verletzt worden sei.

Zwei Angestellte, die sich in der Filiale befanden, konnten sich in einem gesicherten Nebenraum verschanzen und waren dort bis zum Zugriff der Polizei vor dem Täter geschützt. Wie die Polizei mitteilte, gab es vor der Festnahme noch einen telefonischen Kontakt zu dem Täter.

In Loffenau in Baden-Württemberg gab es ebenfalls am Freitag in der Mittagszeit einen weiteren bewaffneten Banküberfall eines maskierten Manns. Der Täter konnte dort zunächst mit seiner Beute flüchten. Etwa zwei Stunden später konnte die Polizei aber einen 28-Jährigen als dringend Tatverdächtigen vorläufig festnehmen.

Auf die Spur des Manns kam die Polizei durch Hinweise von Zeugen, die ein auffälliges Auto in der Nähe der Bank bemerkt hatten. Den gemeldeten Wagen entdeckten Fahnder bald darauf in Bad Herrenalb.

Dort fanden sie auch die mögliche Tatwaffe, die von dem Mann während des Überfalls genutzte Maskerade sowie zumindest Teile des erbeuteten Gelds. Der 28-Jährige wurde wegen schwerer räuberischer Erpressung festgenommen.

Die News Polizei beendet Banküberfall in Baden-Württemberg - Angestellte unversehrt wurde von AFP am 21.04.2017 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern D, Baden, Württemberg, Kriminalität abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Demonstranten randalieren im brasilianischen Landwirtschaftsministerium

Bei Massenprotesten gegen Brasiliens Staatschef Michel Temer sind einige Demonstranten in das Landwirtschaftsministerium eingedrungen und haben dort randaliert. Die Demonstranten

Mehr
Brasilien: Demonstranten legen Feuer in Ministerium

Brasilia - In der brasilianischen Hauptstadt Brasilia haben Demonstranten am Mittwoch Feuer im Landwirtschaftsministerium gelegt. Zuvor seien die Fenster des Gebäudes mit Steinen

Mehr
Vier mutmaßliche Islamisten in Berlin festgenommen

Die Berliner Polizei hat am Mittwoch bei Razzien gegen eine bewaffnete Drogenbande neun Männer festgenommen, darunter vier mutmaßliche Islamisten. Diese seien dem gewaltbereiten

Mehr

Top Meldungen

Laptop-Verbot für Flugreisende schadet der deutschen Wirtschaft

Millionen Deutsche fliegen Jahr für Jahr in die USA - viele von ihnen geschäftlich. Und weil in unserer digitalisierten Welt jede Minute zählt, arbeiten die meisten Reisenden

Mehr
Möglicher Käufer für Pleite-Fabrik in Frankreich gefunden

Das von der Schließung bedrohte Werk des Autozulieferers GM&S in Zentralfrankreich wird womöglich aufgekauft. Der französisch-schweizerische Geschäftsmann Jean-Jacques Frey sei an

Mehr
Moody's setzt Chinas Kreditwürdigkeit herab

Die Ratingagentur Moody's hat am Mittwoch die Kreditwürdigkeit Chinas herabgesetzt. Als Grund gab Moody's am Mittwoch die Sorgen wegen der hohen Verschuldung trotz langsamer

Mehr