Technologie

Cyber-Attacken: Die dunkle Bedrohung

  • 21. April 2017, 15:27 Uhr
Bild vergrößern: Cyber-Attacken: Die dunkle Bedrohung
cid Groß-Gerau - 82 Prozent der VDE-Unternehmen und -Hochschulen fürchten Cyber-Angriffe. Sie stellen ein beliebtes Ziel dar. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik

IT ist ein zweischneidiges Schwert. Ohne die allgegenwärtige Informationstechnik geht heute fast nichts mehr. Das gilt im Privatleben, aber stärker noch im professionellen Umfeld. Das bekommen Unternehmen, aber auch Hochschulen zu spüren, die mit den ständig wachsenden Sicherheitserfordernissen nicht Schritt halten können.

Anzeige


IT ist ein zweischneidiges Schwert. Ohne die allgegenwärtige Informationstechnik geht heute fast nichts mehr. Das gilt im Privatleben, aber stärker noch im professionellen Umfeld. Das bekommen Unternehmen, aber auch Hochschulen zu spüren, die mit den ständig wachsenden Sicherheitserfordernissen nicht Schritt halten können.

Es gilt auch in diesem Bereich das Prinzip des schwächsten Glieds, und das ist, wie so oft, der Mensch. Wenn ein Nutzer auf Betrugsversuche (Phishing, Trojaner, etc.) hereinfällt, bricht bald das ganze Netzwerk zusammen. Eine aktuelle Mitglieder-Erhebung des VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik) zeigt, dass 71 Prozent der großen Unternehmen und 68 Prozent der Hochschulen von Cyber-Attacken betroffen waren.

"Wir gehen davon aus, dass die Dunkelziffer weitaus höher ist. Viele Unternehmen und Hochschulen wissen unter Umständen gar nicht, dass sie attackiert wurden", sagt VDE-Vorstandsvorsitzender Ansgar Hinz. Den Angreifern geht es in erster Linie um sensible Daten aus den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie aus IT und Software, die entweder gegen Lösegeld wieder frei gegeben werden oder sich auf dem Schwarzmarkt weiterverkaufen lassen.

Die eigene Verwundbarkeit ist den Betroffenen oft bewusst: 82 Prozent der befragten Unternehmen und Hochschulen befürchten Angriffe aus dem Netz. Die Zahlen sind im VDE Tec Report 2017 veröffentlicht. Sie scheinen zu verdeutlichen, dass noch ein deutliches Ungleichgewicht zwischen IT-Sicherheit und deren Angreifern besteht.

ANZEIGE

Die News Cyber-Attacken: Die dunkle Bedrohung wurde von Steve Schmit/cid am 21.04.2017 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Internet, Datenschutz, Wirtschaft, Umfrage abgelegt.

Weitere Meldungen

Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen

Der US-Internetkonzern Google schickt derzeit wieder Kamera-Autos auf Deutschlands Straßen. Ziel sei es, das Kartenmaterial des Online-Dienstes Google Maps zu verbessern, teilte

Mehr
Schummriges Licht fürs Display


Bildschirme von Smartphones und anderen elektronischen Geräten sind oft hell und kühl. Vor allem Nachts erweisen sich diese Lichttöne als starke Muntermacher. Das ist

Mehr
YouTube will neue kostenpflichtige Mitgliedschaften einführen

Zur Stärkung der Schöpfer von Videoinhalten will das Portal YouTube neue kostenpflichtige Mitgliedschaften einführen. Derzeit komme der Großteil des Geldes aus Werbeeinnahmen und

Mehr

Top Meldungen

Baukindergeld soll es nur bis 120 Quadratmeter Wohnfläche geben

Berlin - Die schwarz-rote Bundesregierung könnte vielen Immobilienkäufern einen Strich durch die Rechnung machen, wenn sie sich in ihrer Kalkulation auf das sogenannte

Mehr
Bisheriger Audi-Chef Stadler bleibt in Untersuchungshaft

Augsburg - Rupert Stadler, beurlaubter Vorstandsvorsitzender von Audi, bleibt weiterhin in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen. "Derzeit ist noch

Mehr
Harley Davidson erhöht trotz Strafzöllen nicht die Preise

Milwaukee - Der US-Motorradhersteller Harley Davidson will die neuen Vergeltungszölle der Europäischen Union nicht in Form von höheren Preisen an seine Kunden weitergeben. "Wir

Mehr