Lifestyle

Banküberfall in Waldshut beendet - Angestellte unverletzt

  • dts veröffentlicht am 21. April 2017, 15:04 Uhr
Bild vergrößern: Banküberfall in Waldshut beendet - Angestellte unverletzt
Absperrung der Polizei
dts

.

Anzeige

Waldshut - Nach dem Überfall auf eine Filiale der Postbank in Waldshut in Baden-Württemberg ist der Täter von der Polizei festgenommen werden. Es handele sich um einen 57-Jährigen, hieß es.

Er wurde zuvor bei einem Schusswechsel mit der Polizei verletzt und musste vom Notarzt behandelt werden. Die zwei über Stunden eingesperrten Bankangestellten konnten den Tatort unbeschadet verlassen. Sie hatten sich in einem Nebenraum verschanzt. Der Täter hatte gegen 12 Uhr mit einer Waffe die Bank betreten und anschließend für einen mehrere Stunden andauernden Polizeieinsatz gesorgt.

Zwischenzeitlich hatte die Polizei dazu aufgerufen, die Innenstadt von Waldshut zu meiden.

Die News Banküberfall in Waldshut beendet - Angestellte unverletzt wurde von dts am 21.04.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Vermischtes, Deutschland, BWB abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Saudi-Arabien lässt erstmals Frauen ins Sportstadion

Das streng konservative Königreich Saudi-Arabien hat Frauen erstmals Zutritt zu einem Sportstadion gewährt. Hunderte Frauen durften am Samstag im König-Fahd-Stadion der Hauptstadt

Mehr
Bundespräsident appelliert an die Deutschen

Berlin - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Deutschen dazu aufgerufen, heute wählen zu gehen. "Wahlrecht ist Bürgerrecht. Für mich ist es in einer Demokratie

Mehr
Trump trägt Streit mit Basektball-Superstars in USA öffentlich aus

US-Präsident Donald Trump hat sich heftig mit den Superstars des Basketballs in den USA angelegt. Aus Verärgerung über Kritik des Starspielers Stephen Curry zog Trump am Samstag

Mehr

Top Meldungen

Russland tauft neuen atombetriebenen Eisbrecher

Mit einer feierlichen Champagner-Taufe hat Russland am Freitag den atombetriebenen Eisbrecher "Sibir" zu Wasser gelassen. Das mehr als 173 lange Schiff ist das zweite einer

Mehr
Bericht: Weitere Flugausfälle bei Ryanair befürchtet

Beim irischen Billigflieger Ryanair könnten noch mehr Flüge ausfallen als von dem Unternehmen bereits angekündigt. Die Piloten der Fluggesellschaft fordern, dass die Airline

Mehr
BASF-Chef: Verbrennungsmotor bleibt führend im Individualverkehr

Ludwigshafen - BASF-Chef Kurt Bock erwartet, dass der Verbrennungsmotor auch künftig die führende Antriebstechnologie bleibt. "Im Jahr 2030 wird der Verbrennungsmotor nach wie

Mehr