Politik

Gabriel hält EU-China-Handelsabkommen für "gute Idee"

  • dts veröffentlicht am 21. April 2017, 14:51 Uhr
Bild vergrößern: Gabriel hält EU-China-Handelsabkommen für gute Idee
Parlamentsgebäude Große Halle des Volkes in Peking
dts

.

Anzeige

Berlin - Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) plädiert dafür, dass die EU und China mittelfristig ein Freihandelsabkommen schließen. "Ein Freihandelsabkommen ist noch Zukunftsmusik, aber eine gute Idee, die in der Luft liegt", sagte Gabriel der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe).

"Wir haben mit Aufmerksamkeit und Interesse wahrgenommen, dass sich die chinesische Regierung in letzter Zeit immer mehr für ein offenes Welthandelssystem und gegen Protektionismus ausgesprochen hat." Die Zukunft der deutschen Wirtschaft hänge auch von den Beziehungen zu China ab, so Gabriel. "Deshalb brauchen wir faire und klare Regeln für unseren Handel. Deutsche Unternehmen müssen in China genauso behandelt werden wie chinesische Unternehmen in Deutschland. Daran arbeiten wir."

Beim Treffen kommende Woche mit dem chinesischen Außenminister müsse das Thema "ganz oben auf die Tagesordnung", sagte der SPD-Minister. Man wolle "so schnell wie möglich" ein EU-Investitionsabkommen mit China abschließen, welches den Unternehmen auf beiden Seiten faire Marktzugänge erlaube.

Die News Gabriel hält EU-China-Handelsabkommen für "gute Idee" wurde von dts am 21.04.2017 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, EU, China abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

84 Brüsseler Rügen gegen Berlin anhängig

Berlin - Zum Ende der Legislaturperiode sind gegen Deutschland noch 84 Rügen bei der Europäischen Union anhängig, weil europäisches Recht nicht oder schlecht umgesetzt worden

Mehr
Verhoftstadt ruft britische Regierung zur Einheit auf

Brüssel - Angesichts der schleppenden Verhandlungen über den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union hat der Brexit-Beauftragte des EU-Parlaments, Guy Verhofstadt,

Mehr
Schulz betont Rolle Deutschlands in Europa

Berlin - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die Rolle Deutschlands in Europa betont. "In Berlin sind sich nicht alle immer über die besondere Bedeutung Deutschlands in Europa

Mehr

Top Meldungen

Barley wirft Merkel Kehrtwende bei der Lohngerechtigkeit vor

Berlin - Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, kurz vor der Wahl eine Kehrtwende bei der Lohngerechtigkeit zu

Mehr
WTO hebt Ausblick für Welthandel deutlich an

Die Welthandelsorganisation (WTO) erwartet, dass der weltweite Handel in diesem Jahr kräftig an Fahrt aufnimmt. In Asien und Nordamerika sei 2017 mit einer steigenden Nachfrage

Mehr
DGB will mehr Mindestlohn-Kontrolleure

Berlin - Die Gewerkschaften fordern mehr Planstellen bei der "Finanzkontrolle Schwarzarbeit" (FKS), um die Einhaltung des Mindestlohns stärker zu überprüfen. "Dass allein in den

Mehr