Politik

Merkel reist nach Saudi-Arabien und in die Vereinigten Arabischen Emirate

  • veröffentlicht am 21. April 2017, 14:03 Uhr
Bild vergrößern: Merkel reist nach Saudi-Arabien und in die Vereinigten Arabischen Emirate
Merkel reist auf arabische Halbinsel
Bild: AFP

Kanzlerin Merkel reist Ende April in Begleitung einer Wirtschaftsdelegation nach Saudi-Arabien und in die Vereinigten Arabischen Emirate. Merkel plant dabei offenbar auch ein Treffen mit Vertretern der Zivilgesellschaft.

Anzeige

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) reist Ende April in Begleitung einer Wirtschaftsdelegation nach Saudi-Arabien und in die Vereinigten Arabischen Emirate. Der Besuch am 30. April in der saudiarabischen Hauptstadt Riad diene der Vorbereitung des G20-Gipfels im Juli in Hamburg, teilte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Freitag in Berlin mit.

Merkel will den saudiarabischen König Salman bin Abdulaziz Al Saud, Kronprinz Mohammed bin Nayef sowie den stellvertretenden Kronprinzen Mohammed bin Salman treffen. Deutschland hat in diesem Jahr die G20-Präsidentschaft inne, zu dem Kreis der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer gehört auch die Golfmonarchie.

Für die Bundesregierung ist Saudi-Arabien ein wichtiger Partner in der Region, das Land steht allerdings wegen der dortigen Menschenrechtslage in der Kritik. Demmer betonte, Merkel plane ein Treffen mit Vertretern der Zivilgesellschaft.

Am 1. Mai 2017 reist Merkel weiter in die Vereinigten Arabischen Emirate. Dort steht ein Treffen mit dem Kronprinzen Scheich Mohammed bin Zayed al Nahyan auf dem Programm.

Die News Merkel reist nach Saudi-Arabien und in die Vereinigten Arabischen Emirate wurde von AFP am 21.04.2017 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern D, Saudi, Arabien, Vereinigte, Arabische, Emirate, Diplomatie abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Schulz fordert stärkere Kooperation in der EU als Antwort auf Trump

Angesichts der Differenzen zwischen US-Präsident Donald Trump und Europa hat der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz eine engere Zusammenarbeit zwischen den EU-Staaten gefordert.

Mehr
US-Medien: Weißes Haus prüft Einrichtung eines Krisenzentrums

Angesichts der immer schwereren Vorwürfe zu Verbindungen der neuen US-Regierung zu Russland prüft das Weiße Haus laut Medienberichten die Einrichtung eines Krisenzentrums. Die

Mehr
Israelische Regierung billigt Bau von Seilbahn zur Klagemauer

Die israelische Regierung hat die umstrittenen Pläne für den Bau einer Seilbahn in die Jerusalemer Altstadt gebilligt. Bei einem Sondertreffen an der Klagemauer stimmte das

Mehr

Top Meldungen

Bundessteuerberaterkammer will Abschaffung der Abgeltungsteuer

München - Die Bundessteuerberaterkammer wird auf ihrer am Montag beginnenden Jahrestagung in München die Abschaffung der Abgeltungsteuer fordern. Das berichtet das "Handelsblatt"

Mehr
Deutsche Bahn will künftig vor allem in China wachsen

Berlin - Die Deutsche Bahn (DB) setzt nach Informationen der "Welt" für ihr künftiges Wachstum auf China. Dort will der DB-Konzern in größerem Umfang in das Geschäft mit der

Mehr
Flixbus will 2017 rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren

Berlin - Der Fernbus-Marktführer Flixbus will im laufenden Jahr rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren und spätestens im kommenden Jahr europaweit profitabel arbeiten. "In

Mehr