Sport

Champions League: Neuauflage des Vorjahresfinales im Halbfinale

  • dts veröffentlicht am 21. April 2017, 13:18 Uhr
Bild vergrößern: Champions League: Neuauflage des Vorjahresfinales im Halbfinale
Fußbälle
dts

.

Anzeige

Nyon - Im Halbfinale der Champions League kommt es zu einer Neuauflage des Vorjahresfinales zwischen Real Madrid und Atlético Madrid. Das ergab die Auslosung der Uefa am Freitagmittag in Nyon.

Im anderen Halbfinale tritt die AS Monaco gegen Juventus Turin an. Die beiden letzten deutschen Vertreter im Wettbewerb, Bayern München und Borussia Dortmund, waren im Viertelfinale ausgeschieden. Die Hinspiele finden am 2. und 3. Mai 2017 statt, die Rückspiele werden eine Woche später ausgetragen. Das Finale findet am 3. Juni im Nationalstadion von Wales in Cardiff statt.

Am Freitagmittag wurde auch das Halbfinale der Europa League ausgelost. Hier treffen Ajax Amsterdam auf Olympique Lyon und Celta Vigo auf Manchester United. Schalke 04 war am Donnerstagabend gegen Ajax in der Verlängerung ausgeschieden. Das Finale soll am 24. Mai 2017 in der Friends Arena im schwedischen Solna stattfinden.


Die News Champions League: Neuauflage des Vorjahresfinales im Halbfinale wurde von dts am 21.04.2017 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, INT, Fußball abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

1. Bundesliga: Schalke und Leipzig trennen sich 1:1

Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 und RB Leipzig haben sich am 30. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 1:1 unentschieden getrennt. Leipzig griff früh an und schon in der 14. Minute

Mehr
1. Bundesliga: Freiburg schlägt Leverkusen 2:1

Freiburg - Der SC Freiburg hat am 30. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 2:1 gegen Bayer 04 Leverkusen gewonnen und rückt damit auf den sechsten Tabellenplatz vor. Nils Petersen

Mehr
2. Bundesliga: Sandhausen gewinnt 4:0 gegen Karlsruhe

Sandhausen - Der SV Sandhausen hat am 30. Spieltag in der 2. Bundesliga mit 4:0 gegen den Karlsruher SC gewonnen. Die Karlsruher starteten motiviert in die Partie, doch in der

Mehr

Top Meldungen

Spahn bedauert Kritik aus Frankreich an deutscher Wirtschaftskraft

Berlin - Jens Spahn, Parlamentarischer Staatssekretär im Finanzministerium, hat die deutsche Wirtschaftskraft verteidigt und Kritik der französischen Präsidentschaftskandidaten

Mehr
Möglicher Wahlsieg Le Pens: EU diskutiert Kapitalverkehrskontrollen

Paris - In der Europäischen Union macht man sich Sorgen um den Ausgang der französischen Präsidentenwahl: Auf Arbeitsebene haben daher Mitarbeiter der Regierungen, der

Mehr
Frauen leisten deutlich mehr unbezahlte Arbeit im Haushalt als Männer

Obwohl Frauen in Deutschland immer häufiger berufstätig sind, leisten sie einer Studie zufolge weiterhin den größten Teil der unbezahlten Hausarbeit, Kinderbetreuung und Pflege

Mehr