Pressetexte

Designwerkstatt Coburg in 55 Sekunden erklärt

  • 21. April 2017, 11:54 Uhr
Bild vergrößern: Designwerkstatt Coburg in 55 Sekunden erklärt

.

Anzeige

Was macht eigentlich die Designwerkstatt Coburg genau? Diese Frage beantwortet nun ein neues Erklärvideo innerhalb von 55 Sekunden. "Wir wollen mit diesem jungen Format vor allem die junge kreative Szene in Coburg erreichen", sagt Karin Ellmer, Leiterin der Designwerkstatt.
Erklärvideos erläutern, wie man etwas macht oder wie es funktioniert. Neben Text, Bildern und Musik führt ein animierter Sprecher durch das Video und erläutert das Thema. Gerade um abstrakte Konzepte und Zusammenhänge zu erklären, bietet sich dieses Medium an. Deshalb setzt nun auch die Designwerkstatt Coburg ein animiertes Erklärvideo ein, um gerade die junge kreative Szene in Coburg anzusprechen. "Ich erlebe immer wieder in meinem Alltag, wie Menschen mit ungewöhnlichen Mitteln auf kreative Weise technische, gestalterische beziehungsweise gesellschaftsrelevante Innovationen erzeugen", sagt Karin Ellmer. "Meine Aufgabe ist es unter anderem, Räume und Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, um dieses Potenzial allen Unternehmern in unserer Region zugänglich zu machen."
Coburg befinde sich als Standort der Kultur- und Kreativwirtschaft im deutschlandweiten Vergleich auf einem sehr guten Weg. "Nach unseren Erhebungen arbeiten fast 600 Unternehmen in Stadt und Landkreis in dieser Branche. Mit unseren vielseitigen Angeboten sorgen wir dafür, dass sie sichtbar werden und Vernetzung und Austausch mit den Unternehmen im Wirtschaftsraum stattfinden kann", sagt Karin Ellmer. Wie das genau funktioniert, das beschreibt nun auch das Erklärvideo in 55 Sekunden. Produziert wurde es von der Sons of Motion Pictures GmbH aus Leipzig. Das Unternehmen hat sich kürzlich in der Designwerkstatt assoziiert.
Weitere Informationen zur Designwerkstatt Coburg, einem Projekt der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt, gibt es unter: www.designwerkstatt-coburg.de

Pressekontakt
zahner bäumel communication
Markus Zahner
Oberauer Straße 10a
96231 Bad Staffelstein
09573 340596
presse@agentur-zb.de
http://www.agentur-zb.de

Pressetexte einstellen

Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

Wir verbreiten Ihre Pressemeldungen

Weitere Meldungen

Saint Lucia und die Karibik sind "One Caribbean Family"

Oktober 2017 - Um den Wiederaufbau der von den Hurrikans Irma und Maria jüngst schwer getroffenen karibischen Inseln wie Anguilla, die BVIs, Dominica und Sint Maarten zu

Mehr
Pressemeldung - Journalistenpreis "Abdruck": Bewerbungsfrist angelaufen

Die Initiative proDente e.V. würdigt mit dem "Abdruck" herausragende Arbeiten in zahnmedizinischen und zahntechnischen Themen, die für ein breites Publikum verständlich und

Mehr
Cochlear führt den weltweit ersten Soundprozessor für Cochlea-Implantate mit der Funktionalität Made

(Mynewsdesk) Hannover - 03. Oktober 2017: Menschen mit einem hochgradigen bis an Taubheit grenzenden Hörverlust, können nun erstmalig den CochlearTM Nucleus® 7 Soundprozessor

Mehr

Top Meldungen

Länder erhöhen Einsatz für HSH-Nordbank-Bieter

Hamburg - In dem Verkaufspoker um die HSH Nordbank haben die Eigentümer der Landesbank kurz vor dem Ende der Bieterfrist den Einsatz erhöht. Das berichtet der "Spiegel" in seiner

Mehr
PSA-Chef kündigt umfangreiche Hilfen für Opel an

Paris - Der Vorstandschef des französischen Automobilherstellers PSA Peugeot Citröen, Carlos Tavares, hat dem Tochterunternehmen Opel umfangreiche Hilfen für eine Sanierung

Mehr
Unions-Fraktionsvize: "Schwarze Null" nicht über Bord werfen

Berlin - Die Union will den bisherigen finanzpolitischen Kurs eines Bundeshaushalts ohne Neuverschuldung auch in einer Jamaika-Koalition fortsetzen. "Wir sollten die neue

Mehr