Gesundheit

Umfrage: Mehrheit der Patienten will lieber Hausbesuche als ins Krankenhaus

  • veröffentlicht am 21. April 2017, 11:51 Uhr
Bild vergrößern: Umfrage: Mehrheit der Patienten will lieber Hausbesuche als ins Krankenhaus
Viele Patienten wollen nicht ins Krankenhaus
Bild: AFP

Die meisten Patienten wollen einer Umfrage zufolge lieber zu Hause behandelt werden als in einer Klinik. Selbst bei schwerer Krankheit würden 61 Prozent der Befragten lieber zu Hause bleiben.

Anzeige

Die meisten Patienten wollen einer Umfrage zufolge lieber zu Hause behandelt werden als in einer Klinik. Selbst bei schwerer Krankheit im Alter würden 61 Prozent lieber Hausbesuche vom Arzt erhalten als ins Krankenhaus zu gehen, ergab eine Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), aus der die "Bild"-Zeitung am Freitag zitierte.

Die Befragten kritisierten dem Bericht zufolge außerdem das Entlassungsmanagement der Krankenhäuser. So wünschten 89 Prozent, die Rückkehr aus dem Krankenhaus ins häusliche Umfeld patientenfreundlicher zu gestalten.

KBV-Chef Andreas Gassen forderte in dem Blatt, die Behandlung durch niedergelassene Ärzte zu stärken statt defizitäre Krankenhäuser zu erhalten. Die KBV ist die Interessenvertretung der freiberuflichen Vertragsärzte in Deutschland.

Die News Umfrage: Mehrheit der Patienten will lieber Hausbesuche als ins Krankenhaus wurde von AFP am 21.04.2017 in der Kategorie Gesundheit mit den Stichwörtern D, Gesundheit, Umfragen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Mexikos Parlament stimmt für Marihuana-Freigabe für medizinische Zwecke

Mit großer Mehrheit hat das mexikanische Parlament den Weg für die Freigabe von Marihuana für medizinische Zwecke geebnet. 371 Abgeordnete stimmten am Freitag (Ortszeit) in

Mehr
Alkohol und Nikotin: teuer und tödlich


Alkohol und Nikotin sind der Gesundheit wenig zuträglich, soviel ist bekannt. Experten weisen jetzt zusätzlich darauf hin, dass die Folgen des Konsums nicht nur tödlich

Mehr
Chronischen Darmerkrankungen auf der Spur


Probleme in der körpereigenen Immunabwehr können bei Betroffenen chronische Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn auslösen. Jetzt konnten Forscher

Mehr

Top Meldungen

Iran dank neuer Raffinerie nicht mehr auf Benzin-Importe angewiesen

Der Iran kann seinen Bedarf an Benzin nach eigenen Angaben künftig vollständig aus heimischer Produktion decken. Präsident Hassan Ruhani eröffnete am Sonntag eine neue Raffinerie,

Mehr
DGB-Chef relativiert sinkende Zahl an Gewerkschaftsmitgliedern

Berlin - Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann hat die sinkende Zahl an Gewerkschaftsmitgliedern relativiert. "Wir gewinnen jeden Tag bis zu 850 neue Mitglieder", sagte er im

Mehr
DGB-Chef Hoffmann will für Sonntagsruhe kämpfen

Berlin - DGB-Chef Reiner Hoffmann bestärkt die Gewerkschaft Verdi darin, verkaufsoffene Sonntage gerichtlich verbieten zu lassen: "Ich kann das nur begrüßen, weil niemand eine

Mehr