Politik

Union liegt im "Deutschlandtrend" klar vor der SPD

  • veröffentlicht am 21. April 2017, 08:55 Uhr
Bild vergrößern: Union liegt im Deutschlandtrend klar vor der SPD
Union setzt sich in "Deutschlandtrend" von SPD ab
Bild: AFP

Die Union kann den Abstand zur SPD im neuen 'Deutschlandtrend' wieder vergrößern. Demnach kommen CDU und CSU auf Prozent, die Sozialdemokraten erreichen nur noch 30 Prozent. Verluste müssen AfD und Grüne verkraften.

Anzeige

Die Union liegt in einer neuen Umfrage deutlich vor der SPD. CDU/CSU gewinnen in dem am Freitag veröffentlichten ARD-"Deutschlandtrend" im Vergleich zur vergangenen Woche einen Prozentpunkt auf 35 Prozent zu. Die SPD verliert einen Punkt und kommt nur noch auf 30 Prozent. Drittstärkste Kraft wäre mit zehn Prozent die AfD, die aber ebenfalls einen Punkt verliert. 

Jeder zweite Befragte (50 Prozent) geht davon aus, dass die AfD durch den Verzicht von Frauke Petry auf die Spitzenkandidatur bei der Bundestagswahl im September eher geschwächt wird. Dass die Partei eher gestärkt wird, meinen dagegen 17 Prozent der Bürger. Allerdings hat ein Drittel (33 Prozent) der Befragten in dieser Frage noch keine Meinung. 

Die Linkspartei legt im ARD-"Deutschlandtrend" um einen Punkt auf acht Prozent zu, während die Grünen um einen Punkt auf sieben Prozent absacken. Die FDP verharrt bei sechs Prozent. 

Für die Umfrage befragte das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap am Dienstag und Mittwoch 934 Menschen. Zur Entscheidung Petrys wurden am Mittwoch 465 Menschen befragt. Die Fehlertoleranz liegt zwischen 1,4 und 3,1 Prozentpunkten. 

Eine deutliche Mehrheit von 58 Prozent der Deutschen spricht sich in der Umfrage gegen die doppelte Staatsbürgerschaft aus, dafür ist etwa ein Drittel (35 Prozent). Fast zwei Drittel der Befragten (64 Prozent) vertreten die Auffassung, dass sich die Bundesregierung nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei für ein Ende der EU-Beitrittsverhandlungen mit dem Land einsetzen sollte. Dagegen sind 28 Prozent der Befragten.

cax/jdö/jvo

Die News Union liegt im "Deutschlandtrend" klar vor der SPD wurde von AFP am 21.04.2017 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern D, Parteien, Wahlen, Umfragen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Umstrittener Trump-Sprecher wirft das Handtuch

Inmitten der Turbulenzen der Russland-Affäre gibt es einen Umbruch im Medienstab des Weißen Hauses. Pressesprecher Sean Spicer, der in den vergangenen Monaten viel Kritik von

Mehr
Medien: Trump will TV-Kommentator Grenell als Botschafter in Berlin

Der seit einem halben Jahr vakante Posten des US-Botschafters in Deutschland soll laut Medienberichten von dem Fernsehkommentator und früheren Diplomaten Richard Grenell

Mehr
Verfassungsschutz besorgt über Aktivitäten des türkischen Geheimdienstes

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen ist besorgt über die Aktivitäten des türkischen Geheimdienstes in Deutschland. Es gebe Versuche der "Einschüchterung der

Mehr

Top Meldungen

Fruchtsafthersteller klagen über geringe Streuobstmengen

Wegen der frühen Obstblüte und der späten Nachtfröste im April fürchten die deutschen Fruchtsafthersteller eine sehr geringe Ausbeute an Streuobst. Im Vergleich zum Vorjahr sei

Mehr
Verdi kritisiert NRW-Pläne zur Sonntagsöffnung

Düsseldorf - Die Gewerkschaft Verdi hat die Pläne der neuen schwarz-gelben Landesregierung in Nordrhein-Westfalen für eine Liberalisierung der Ladenöffnung an Sonntagen erneut

Mehr
Roland-Berger-Vorstand warnt deutsche Manager vor Türkei-Reisen

München - Sascha Haghani, Mitglied der Geschäftsführung der Unternehmensberatung Roland Berger, rät deutschen Führungskräften, derzeit nicht in die Türkei zu fliegen. "Die

Mehr