Wirtschaft

Bier-Export steigt zum dritten Mal in Folge

  • dts veröffentlicht am 21. April 2017, 08:39 Uhr
Bild vergrößern: Bier-Export steigt zum dritten Mal in Folge
Biertrinker
dts

.

Anzeige

Berlin - Deutsches Bier erfreut sich zunehmender Beliebtheit im Ausland: Die deutschen Brauer verzeichneten 2016 zum dritten Mal in Folge steigende Exportzahlen, berichtet die "Heilbronner Stimme" (Freitag) unter Verweis auf Angaben des Deutschen Brauer-Bundes. Die Ausfuhren machen demnach mittlerweile einen Anteil von 17,4 Prozent vom Ausstoß aus und lagen im letzten Jahr bei 16,5 Millionen Hektolitern (2015: 16 Millionen Hektoliter; 16,7 Prozent vom Ausstoß).

Konkrete Auswirkungen auf den Export hätten bislang weder der Brexit noch die Wirtschaftspolitik des neuen US-Präsidenten Donald Trump. Auch im Inland sieht der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes, Holger Eichele, trotz des "enormen Preisdrucks im Handel" weiteres Wachstumspotential vor allem bei alkoholfreiem Bier. "Wenn wir von größeren Mengen sprechen", sagte Eichele der Zeitung, "sehe ich vor allem bei alkoholfreien Bieren und alkoholfreien Biermischgetränken sowie regionalen Bierspezialitäten Wachstumspotenzial." Insgesamt haben deutsche Brauereien in Jahr 2016 rund 95,8 Millionen Hektoliter Bier inklusive alkoholfreier Sorten abgesetzt.

Damit lang der Absatz rund 100.000 Hektoliter über dem Ergebnis von 2015 (95,7 Millionen Hektoliter). Damit hält Deutschland nach wie vor die Spitzenstellung als größte europäische Braunation und liegt mit großem Abstand vor Russland, Großbritannien, Polen und Spanien.

Die News Bier-Export steigt zum dritten Mal in Folge wurde von dts am 21.04.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Unternehmen, Nahrungsmittel abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Bayer-Chef Baumann verteidigt umstrittene Fusionspläne mit Monsanto

Bayer-Chef Werner Baumann hat die umstrittene geplante Fusion mit dem US-Agrarkonzern Monsanto verteidigt. Die Übernahme passe "perfekt zu unserer Strategie" und werde zum

Mehr
Volvo auf der Überholspur


Beflügelt von der Nachfrage nach dem XC60 und der 90er-Baureihe hat Volvo einen guten Start ins Autojahr 2017 hingelegt. Von Januar bis März 2017 haben die Schweden

Mehr
Air Berlin macht 2016 knapp 782 Millionen Euro Verlust

Berlin - Die Fluggesellschaft Air Berlin hat im Geschäftsjahr 2016 unter dem Strich einen Verlust von 781,9 Millionen Euro gemacht. Das teilte der Konzern am Freitag mit. Im

Mehr

Top Meldungen

Viele Beschäftigte seit mindestens zehn Jahren beim selben Arbeitgeber

Knapp die Hälfte der Beschäftigten arbeitet in Deutschland bereits seit mindestens zehn Jahren beim selben Arbeitgeber. Im Jahr 2015 traf dies auf 45 Prozent der Arbeitnehmer ab

Mehr
Bierabsatz im ersten Quartal 2017 um 2,1 Prozent gesunken

Wiesbaden - Der Bierabsatz ist im ersten Quartal 2017 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 2,1 Prozent beziehungsweise 0,4 Millionen Hektoliter gesunken. Die in

Mehr
Importpreise im März um 6,1 Prozent gestiegen

Wiesbaden - Die Einfuhrpreise sind im März 2017 um 6,1 Prozent höher gewesen als im Vorjahresmonat. Gegenüber dem Vormonat fielen die Importpreise im März um 0,5 Prozent, teilte

Mehr