Lifestyle

Wohnungsbesichtigung: Neuer Eigentümer darf rein

  • 20. April 2017, 16:50 Uhr
Bild vergrößern: Wohnungsbesichtigung: Neuer Eigentümer darf rein
wid Groß-Gerau - Eine Kündigung des Mietvertrags kann zu bösem Blut führen. Dennoch müssen sich beide Parteien an die Klauseln des Vertrags halten. TeroVesalainen / Pixabay.com / CC0

Ein Standard-Mietvertrag klärt ganz eindeutig: Will der Eigentümer die Mietwohnung besichtigen, muss dafür ein berechtigtes Interesse bestehen. Das gilt zum Beispiel dann, wenn ein Eigentümerwechsel stattfindet.


Anzeige


Ein Standard-Mietvertrag klärt ganz eindeutig: Will der Eigentümer die Mietwohnung besichtigen, muss dafür ein berechtigtes Interesse bestehen. Das gilt zum Beispiel dann, wenn ein Eigentümerwechsel stattfindet. Genau das war bei einer Verhandlung des Amtsgerichts München der Fall.

Der neue Eigentümer einer Mietwohnung hatte das Objekt gekauft und kündigte daraufhin das bestehende Mietverhältnis, da er Eigenbedarf anmeldete. Zur Besichtigung und Vermessung schlug er dem scheidenden Mieter drei Termine vor, die dieser allesamt ablehnte. Seine Begründung lautete, dass dem Vermieter ein Besichtigungsrecht nur mit Mietinteressenten zustünde und sein Informationsrecht durch die Übersendung einer Architektenskizze erfüllt sei.

Vor Gericht erhielt der neue Eigentümer Recht. ARAG-Rechtsexperten fassen die Begründung zusammen: Im Wunsch nach Informationen zum Aussehen, der Ausstattung sowie der genauen Größe der Wohnung sei ein berechtigtes Interesse zu sehen, welches das Interesse des Mieters an fehlender Störung deutlich überwiege. (AG München, Az.: 416 C 10784/16)

Die News Wohnungsbesichtigung: Neuer Eigentümer darf rein wurde von Steve Schmit/wid am 20.04.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Recht, Wohnen, Immobilie, Urteile abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Arbeitsmarkt: Mütter arbeiten länger


Bei Männern und Frauen spricht man gerne vom kleinen Unterschied. Gemessen an den tatsächlichen Arbeitszeiten ist diese Kluft mit 8,9 Stunden aber beträchtlich. Grund für

Mehr
Wohnungseinbrüche: Deutschland schlägt Alarm


Die Angst, im Schlaf von dreisten Einbrechern überrascht zu werden, ist der Albtraum vieler Menschen. Da ist es kaum verwunderlich, dass die Investitionen in

Mehr
Französischer Spitzenkoch Paul Bocuse gestorben

Paris - Der französische Koch, Gastronom und Kochbuchautor Paul Bocuse ist tot. Das teilte der französische Innenminister Gérard Collomb am Samstag über den Kurznachrichtendienst

Mehr

Top Meldungen

ICE-Züge der Deutschen Bahn beliebt wie nie

Berlin - Die Fernzüge der Deutschen Bahn sind im vergangenen Jahr mit der höchsten Auslastung seit Jahren gefahren. Nach Berechnungen des "Handelsblatts" (Dienstagsausgabe)

Mehr
China und Südkorea kritisieren neue US-Zölle auf Waschmaschinen scharf

China und Südkorea haben die Entscheidung der US-Regierung von Präsident Donald Trump, hohe Zölle auf den Import von Solarmodulen und Waschmaschinen zu verhängen, scharf

Mehr
Intel warnt vor "unvorhersehbaren" Problemen durch Chip-Updates

Der US-Chipriese Intel hat vor "unvorhersehbaren" Problemen durch Updates gewarnt, die die jüngst bekannt gewordene Sicherheitslücke in Millionen Computerprozessoren weltweit

Mehr