Wirtschaft

Fielmann-Erbe öffnet sich für Übernahmen

  • dts veröffentlicht am 20. April 2017, 14:05 Uhr
Bild vergrößern: Fielmann-Erbe öffnet sich für Übernahmen
Fielmann-Filiale
dts

.

Anzeige

Hamburg - Der Brillenkonzern Fielmann könnte in Zukunft eine aggressivere Geschäftspolitik als bisher entwickeln. "Sollten wir irgendwann eine größere Übernahme stemmen wollen, wären wir dazu auch in der Lage", sagte Firmenerbe Marc Fielmann dem Wirtschaftsmagazin "Capital" (Ausgabe 05/2017).

"Wir schließen das für die Zukunft nicht aus", ergänzte Fielmann. Marc Fielmann ist seit Beginn vergangenen Jahres Marketingvorstand des börsennotierten Unternehmens aus Hamburg. Sein Vater, Firmengründer Günther Fielmann, hatte vor kurzem seinen Vertrag als Vorstandschef bis Mitte 2020 verlängert, dann soll Marc Fielmann übernehmen. Seit der Firmengründung ist Fielmann fast ausschließlich organisch gewachsen.

Eine größere Firmenübernahme wäre ein neuer Schritt. Marc Fielmann will vor allem die Digitalisierung des Unternehmens vorantreiben, wie er dem Magazin sagte. "Mein Alter und meine persönlichen Kontakte sind sicherlich ein Vorteil für die Digitalisierung bei Fielmann", so Marc Fielmann. In der Nachfolge seines Vaters wolle er Fielmann als Familienunternehmen erhalten.

"Es ist auch mein Anspruch, ein erfolgreiches Unternehmen der nächsten Generation zu übergeben."

Die News Fielmann-Erbe öffnet sich für Übernahmen wurde von dts am 20.04.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Unternehmen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

NRW will 1.000 Jobs auf "sozialem Arbeitsmarkt" schaffen

Düsseldorf - Die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen will ab dem 1. Juni mit dem Städten Dortmund, Duisburg, Essen und Gelsenkirchen einen "sozialen Arbeitsmarkt" aufbauen,

Mehr
Iran dank neuer Raffinerie nicht mehr auf Benzin-Importe angewiesen

Der Iran kann seinen Bedarf an Benzin nach eigenen Angaben künftig vollständig aus heimischer Produktion decken. Präsident Hassan Ruhani eröffnete am Sonntag eine neue Raffinerie,

Mehr
DGB-Chef relativiert sinkende Zahl an Gewerkschaftsmitgliedern

Berlin - Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann hat die sinkende Zahl an Gewerkschaftsmitgliedern relativiert. "Wir gewinnen jeden Tag bis zu 850 neue Mitglieder", sagte er im

Mehr

Top Meldungen

DGB-Chef Hoffmann will für Sonntagsruhe kämpfen

Berlin - DGB-Chef Reiner Hoffmann bestärkt die Gewerkschaft Verdi darin, verkaufsoffene Sonntage gerichtlich verbieten zu lassen: "Ich kann das nur begrüßen, weil niemand eine

Mehr
Mutmaßliche Schweizer Steuerspionage sorgt für Entrüstung in Politik

Berlin - Der Fall eines festgenommenen mutmaßlichen Schweizer Spions durch das BKA hat unter deutschen Politikern für Entrüstung gesorgt: Laut Gerhard Schick, finanzpolitischer

Mehr
Griechenland-Rettungspaket: Berlin zu Kompromiss mit IWF bereit

Berlin - In der Bundesregierung ist man im Streit über die Beteiligung des Internationalen Währungsfonds (IWF) am dritten Griechenland-Rettungspaket zu Zugeständnissen bereit.

Mehr