Wirtschaft

Fielmann-Erbe öffnet sich für Übernahmen

  • dts veröffentlicht am 20. April 2017, 14:05 Uhr
Bild vergrößern: Fielmann-Erbe öffnet sich für Übernahmen
Fielmann-Filiale
dts

.

Anzeige

Hamburg - Der Brillenkonzern Fielmann könnte in Zukunft eine aggressivere Geschäftspolitik als bisher entwickeln. "Sollten wir irgendwann eine größere Übernahme stemmen wollen, wären wir dazu auch in der Lage", sagte Firmenerbe Marc Fielmann dem Wirtschaftsmagazin "Capital" (Ausgabe 05/2017).

"Wir schließen das für die Zukunft nicht aus", ergänzte Fielmann. Marc Fielmann ist seit Beginn vergangenen Jahres Marketingvorstand des börsennotierten Unternehmens aus Hamburg. Sein Vater, Firmengründer Günther Fielmann, hatte vor kurzem seinen Vertrag als Vorstandschef bis Mitte 2020 verlängert, dann soll Marc Fielmann übernehmen. Seit der Firmengründung ist Fielmann fast ausschließlich organisch gewachsen.

Eine größere Firmenübernahme wäre ein neuer Schritt. Marc Fielmann will vor allem die Digitalisierung des Unternehmens vorantreiben, wie er dem Magazin sagte. "Mein Alter und meine persönlichen Kontakte sind sicherlich ein Vorteil für die Digitalisierung bei Fielmann", so Marc Fielmann. In der Nachfolge seines Vaters wolle er Fielmann als Familienunternehmen erhalten.

"Es ist auch mein Anspruch, ein erfolgreiches Unternehmen der nächsten Generation zu übergeben."

Die News Fielmann-Erbe öffnet sich für Übernahmen wurde von dts am 20.04.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Unternehmen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Zahl der Bezieher von Elterngeld 2016 gestiegen

Wiesbaden - Im Jahr 2016 haben 1,64 Millionen Mütter und Väter Elterngeld bezogen: Das waren fünf Prozent mehr als im Jahr 2015, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag

Mehr
Grüne kritisieren Anti-Zucker-Strategie von Agrarminister Schmidt

Berlin - Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) erntet jetzt auch massive Kritik von den Grünen für seine geplante Strategie zur Reduzierung von Fett, Zucker und

Mehr
BP-Europachef: Fahrverbote wären "wenig zielführend"

London - Der Europachef des britischen Ölkonzerns BP, Wolfgang Langhoff, hält nichts von Bannmeilen für Dieselfahrzeuge in Städten wie München oder Stuttgart: Fahrverbote wären

Mehr

Top Meldungen

Draghi sieht Zukunft der Eurozone optimistisch

EZB-Chef Mario Draghi sieht die Zukunft der Eurozone optimistisch. Nach Jahren der Unsicherheit, ob die Eurozone ihre Arbeitsmärkte reformiert, herrsche in Europa nun neues

Mehr
EU-Kommission verhängt Rekordstrafe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google

Der US-Internetriese Google soll wegen Benachteiligung der Konkurrenz bei der Online-Suche nach Shopping-Angeboten eine Rekordstrafe zahlen: 2,42 Milliarden Euro Wettbewerbsstrafe

Mehr
Samsung will offenbar zurückgenommene Note 7 mit neuem Akku verkaufen

Nach dem Debakel um das explosionsgefährdete Galaxy Note 7 will Hersteller Samsung die zurückgenommenen Geräte offenbar erneut verkaufen. Südkoreanische Medien berichteten am

Mehr