Motor

Shanghai 2017: Schaeffler zeigt Produkte und Lösungen für den chinesischen Markt

  • ampnet veröffentlicht am 19. April 2017, 15:45 Uhr
Bild vergrößern: Shanghai 2017: Schaeffler zeigt Produkte und Lösungen für den chinesischen Markt
Schaeffler auf der Auto Shanghai 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Schaeffler

.

Anzeige

Auf der Auto Shanghai 2017 (19.-29.4.2017) zeigt der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler eine große Bandbreite an technischen Lösungen und Produkten für den chinesischen Markt. Dabei präsentiert das Unternehmen gleich drei ausgewählte, auf den chinesischen Markt zugeschnittene Serienlösungen: die elektrische Achse, das P2-Hybridmodul und die ,,E-Clutch" für die Hybridisierung von Schaltgetrieben.

Neben der Elektrifizierung des Antriebsstrangs arbeitet Schaeffler daher auch weiterhin an Lösungen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit konventioneller Antriebe verbessern. Beispielhaft sind der elektromechanische Nockenwellenversteller von Schaeffler, der die Nockenwelle schneller und präziser auf die jeweiligen Betriebsbedingungen des Motors einstellt, oder das Thermomanagement-Modul - ein wichtiger Baustein, der energieeffizient und präzise den Motortemperaturhaushalt steuert und ein schnelles Erreichen des für Motor und Getriebe idealen Temperaturfensters erlaubt.

Eine besonders attraktive Option sieht der Zulieferer zudem in milden Hybridsystemen auf 48-Volt-Basis, die ohne tiefgreifende Architektureingriffe an Fahrzeug oder Antriebsstrang integriert werden können.

Ebenfalls auf der Messe zu sehen ist ein elektrischer Radnabenantrieb von Schaeffler. Beim sogenannten ,,E-Wheel Drive" sind alle notwendigen Komponenten, wie der Elektromotor, die Leistungselektronik, Bremse und Kühlung in der Felge verbaut. (ampnet/nic)

Die News Shanghai 2017: Schaeffler zeigt Produkte und Lösungen für den chinesischen Markt wurde von ampnet am 19.04.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Schaeffler, Auto Shanghai 2017 abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Volvo XC40 kommt im ersten Quartal 2018

Volvo wird den XC40 im ersten Quartal kommenden Jahres zu Preisen ab 31 350 Euro für den 114 kW / 156 PS starken Dreizylinder-Einstiegsbenziner auf den Markt bringen. Zum heutigen

Mehr
In Kürze: Hyundai Ioniq Hybrid Premium - Verlockung auf Koreanisch

Hyundai betreibt Zukunftssicherung nach dem Motto: Für jeden etwas, aber auf jeden Fall elektrisch. Mit der Reihe Ioniq bietet der koreanische Hersteller in demselben Modell drei

Mehr
Test Kia Stonic: Kleiner Crossover und ein großer Schritt

Während auf der IAA das Publikum noch die Neuheiten in den Frankfurter Messehallen betrachtet, veranstalten die Hersteller bereits die ersten Fahrpräsentationen ihrer neuen

Mehr

Top Meldungen

Barley wirft Merkel Kehrtwende bei der Lohngerechtigkeit vor

Berlin - Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, kurz vor der Wahl eine Kehrtwende bei der Lohngerechtigkeit zu

Mehr
WTO hebt Ausblick für Welthandel deutlich an

Die Welthandelsorganisation (WTO) erwartet, dass der weltweite Handel in diesem Jahr kräftig an Fahrt aufnimmt. In Asien und Nordamerika sei 2017 mit einer steigenden Nachfrage

Mehr
DGB will mehr Mindestlohn-Kontrolleure

Berlin - Die Gewerkschaften fordern mehr Planstellen bei der "Finanzkontrolle Schwarzarbeit" (FKS), um die Einhaltung des Mindestlohns stärker zu überprüfen. "Dass allein in den

Mehr