Brennpunkte

Zwölf Tote bei Absturz von Polizeihubschrauber in Osttürkei

  • dts veröffentlicht am 18. April 2017, 16:31 Uhr

.

Anzeige

Ankara - Beim Absturz eines Polizeihubschraubers in der Provinz Tunceli im Osten der Türkei sind am Dienstag zwölf Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben des Büros des Provinzgouverneurs befanden sich an Bord des Sikorsky S-70 Blackhawk sieben Polizisten, ein Richter, ein Unteroffizier und drei Crew-Mitglieder.

Der Kontakt zu dem Helikopter sei kurz nach dem Start gegen Mittag (Ortszeit) abgebrochen. Die genaue Absturzursache ist noch unklar, zum Unglückszeitpunkt habe jedoch schlechtes Wetter geherrscht. Dichter Nebel habe auch die Suchmaßnahmen erschwert.

Die News Zwölf Tote bei Absturz von Polizeihubschrauber in Osttürkei wurde von dts am 18.04.2017 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Krisen, Türkei, Luftfahrt, Unglücke abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Schriftsteller Dogan Akhanli kommt unter Auflagen frei

Madrid - Der türkischstämmige deutsche Schriftsteller Dogan Akhanli, der am Samstag in Spanien auf Veranlassung der türkischen Regierung festgenommen worden war, kommt unter

Mehr
Messerattacke in Finnland: Polizei vermutet Terror-Hintergrund

Turku - Nach der Messerattacke in der finnischen Stadt Turku am Freitag vermuten die Ermittler einen terroristischen Hintergrund. Das teilten die Behörden am Samstag mit. Bei

Mehr
Zwei Tote und sechs Verletzte bei Messerattacke in Finnland

Turku - Bei einer Messerattacke in der finnischen Stadt Turku sind am Freitag mindestens zwei Menschen getötet und sechs weitere Personen verletzt worden. Das teilte die örtliche

Mehr

Top Meldungen

Wöhrl kritisiert "Wildwest-Methoden" bei Air-Berlin-Insolvenz

Nürnberg - Der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl sieht Ungereimtheiten im Zuge der Insolvenz von Air Berlin. Es gebe "viele Verstöße gegen Corporate Governance", also

Mehr
Zustimmung für Zypries` Vorstoß gegen Luftverkehrsteuer

Berlin - Für ihren Vorschlag, die Luftverkehrsteuer abzuschaffen, hat Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) am Montag von mehreren Seiten Zustimmung erhalten. "Wir

Mehr
Merkel kritisiert Schröders mögliches Rosneft-Engagement

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die mögliche Berufung von Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) in den Aufsichtsrat des russischen Mineralölkonzerns Rosneft

Mehr