Wirtschaft

IG-Metall-Vize gegen Änderung des Arbeitszeitgesetzes

  • dts veröffentlicht am 18. April 2017, 10:18 Uhr

.

Anzeige

Frankfurt/Main - Die zweite Vorsitzende der IG Metall, Christiane Benner, lehnt Änderungen am Arbeitszeitgesetz ab: "Das Arbeitszeitgesetz ist Gesundheitsschutz für die Beschäftigten. Es ist wichtig und sollte nicht angerührt werden. Ganz im Gegenteil: Es muss besser eingehalten werden", sagte Benner der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe).

Die Forderungen aus dem Arbeitgeberlager nannte Benner überzogen. "Ihre Umsetzung wäre ein fatales Signal an die Belegschaft. So kann man nicht eine neue, digitale Arbeitswelt gestalten."

Des Weiteren beklagte Benner eine Belastung der Arbeitnehmer: IG-Metall-Befragungen und das Feedback der Beschäftigten zeigten, dass sich die Beschäftigten stark belastet fühlten, sagte sie der Zeitung. Zwar seien die Beschäftigten extrem flexibel, "aber sie wollen ein Wörtchen mitreden und nicht alles vom Arbeitgeber diktiert bekommen". Bei allen Flexibilisierungs-Instrumenten, die es schon heute gebe, schlage das Pendel sehr stark zugunsten der Arbeitgeber aus. "Ich habe das Gefühl, sie versuchen jetzt mal eben unter dem Deckmäntelchen der Digitalisierung alle lange gehegten Deregulierungs-Wünsche durchzuboxen. Das wird es mit uns nicht geben!"


Die News IG-Metall-Vize gegen Änderung des Arbeitszeitgesetzes wurde von dts am 18.04.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Arbeitsmarkt abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Adidas-Chef will Reebok vorerst behalten

Herzogenaurach - Adidas-Chef Kasper Rorsted will die schwächelnde Konzernmarke Reebok mindestens bis Ende kommenden Jahres behalten. Er gehe "absolut" davon aus, dass Reebok Ende

Mehr
Thyssenkrupp bereit für Zukäufe nach Stahldeal

Essen - Der Industriekonzern Thyssenkrupp sieht sich nach der geplanten Fusion seiner Stahlsparte mit Tata Steel gerüstet für Akquisitionen. "Natürlich ist es Aufgabe des

Mehr
ZEW-Konjunkturerwartungen steigen im September deutlich

Mannheim - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im September deutlich verbessert: Der entsprechende Index

Mehr

Top Meldungen

Russland tauft neuen atombetriebenen Eisbrecher

Mit einer feierlichen Champagner-Taufe hat Russland am Freitag den atombetriebenen Eisbrecher "Sibir" zu Wasser gelassen. Das mehr als 173 lange Schiff ist das zweite einer

Mehr
Bericht: Weitere Flugausfälle bei Ryanair befürchtet

Beim irischen Billigflieger Ryanair könnten noch mehr Flüge ausfallen als von dem Unternehmen bereits angekündigt. Die Piloten der Fluggesellschaft fordern, dass die Airline

Mehr
BASF-Chef: Verbrennungsmotor bleibt führend im Individualverkehr

Ludwigshafen - BASF-Chef Kurt Bock erwartet, dass der Verbrennungsmotor auch künftig die führende Antriebstechnologie bleibt. "Im Jahr 2030 wird der Verbrennungsmotor nach wie

Mehr