Wirtschaft

IG-Metall-Vize gegen Änderung des Arbeitszeitgesetzes

  • dts veröffentlicht am 18. April 2017, 10:18 Uhr

.

Anzeige

Frankfurt/Main - Die zweite Vorsitzende der IG Metall, Christiane Benner, lehnt Änderungen am Arbeitszeitgesetz ab: "Das Arbeitszeitgesetz ist Gesundheitsschutz für die Beschäftigten. Es ist wichtig und sollte nicht angerührt werden. Ganz im Gegenteil: Es muss besser eingehalten werden", sagte Benner der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe).

Die Forderungen aus dem Arbeitgeberlager nannte Benner überzogen. "Ihre Umsetzung wäre ein fatales Signal an die Belegschaft. So kann man nicht eine neue, digitale Arbeitswelt gestalten."

Des Weiteren beklagte Benner eine Belastung der Arbeitnehmer: IG-Metall-Befragungen und das Feedback der Beschäftigten zeigten, dass sich die Beschäftigten stark belastet fühlten, sagte sie der Zeitung. Zwar seien die Beschäftigten extrem flexibel, "aber sie wollen ein Wörtchen mitreden und nicht alles vom Arbeitgeber diktiert bekommen". Bei allen Flexibilisierungs-Instrumenten, die es schon heute gebe, schlage das Pendel sehr stark zugunsten der Arbeitgeber aus. "Ich habe das Gefühl, sie versuchen jetzt mal eben unter dem Deckmäntelchen der Digitalisierung alle lange gehegten Deregulierungs-Wünsche durchzuboxen. Das wird es mit uns nicht geben!"


Die News IG-Metall-Vize gegen Änderung des Arbeitszeitgesetzes wurde von dts am 18.04.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Arbeitsmarkt abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Essen kündigt kommunales Arbeitsmarktprogramm an

Essen - Die hoch verschuldete Stadt Essen in NRW plant ein eigenständiges Arbeitsmarktprogramm auf kommunaler Ebene. "Die hohe Arbeitslosigkeit hängt uns wie ein Mühlstein um den

Mehr
Homöopathie: Forscher kritisiert Politik, Wirtschaft und Wissenschaft

Berlin - Zum Start des Homöopathen-Kongresses in Leipzig am Donnerstag hat der Leiter des Deutschen Cochrane-Zentrums in Freiburg, Gerd Antes, Politik, Wirtschaft und

Mehr
ZEW-Konjunkturerwartungen lassen im Juni nach

Mannheim - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Juni verschlechtert: Der entsprechende Index sank von 20,6

Mehr

Top Meldungen

Pestizidabsatz auf höchstem Stand seit 2009

Der Absatz von Pestiziden ist in Deutschland auf den höchsten Stand seit 2009 gestiegen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der

Mehr
Umfrage: Start-ups zieht es nicht mehr so stark in die USA wie vor Trump

Start-up-Unternehmen zieht es einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom zufolge nicht mehr so stark in die USA. Der Branchenverband machte dafür in seiner am Donnerstag

Mehr
Brexit bedroht Erdbeere

Durch den Brexit ist eine der beliebtesten Sommerfrüchte Großbritanniens bedroht: die Erdbeere. Der Branchenverband British Summer Fruits warnte in einem am Donnerstag

Mehr