Lifestyle

Seehofer: Sozialdemokratie nach vielen Jahren der Lähmung motiviert

  • dts veröffentlicht am 21. März 2017
Bild vergrößern: Seehofer: Sozialdemokratie nach vielen Jahren der Lähmung motiviert
Horst Seehofer
dts

.

Anzeige

Berlin - CSU-Chef Horst Seehofer hat die 100 Prozent Zustimmung für SPD-Chef Martin Schulz auf dem Parteitag ein "außergewöhnliches Ereignis" genannt: Es zeige, "dass die Sozialdemokratie nach vielen Jahren der Lähmung sehr motiviert und in Schwung ist", sagte Seehofer der "Süddeutschen Zeitung". Die Union müsse nun an ihrer Form arbeiten, "auch wir in der CSU", sagte der CSU-Chef offenbar mit Blick auf jüngste Konflikte zwischen bayerischer Staatsregierung und CSU-Landtagsfraktion unter anderem zu einer Wahlrechtsänderung.

Am Mittwoch wird es ein Treffen der Unionsspitze mit Seehofer und Merkel geben. Es soll um Terminabsprachen, gemeinsame Inhalte und noch offene Gesetzesvorhaben im Bund gehen. Man werde sich jetzt intern vorbereiten und inhaltlich festlegen, "nach den Landtagswahlen werden wir dann durchstarten", sagte der CSU-Chef.

Die News Seehofer: Sozialdemokratie nach vielen Jahren der Lähmung motiviert wurde von dts am 21.03.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Parteien abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Frankreich: Fillon ruft zur Wahl Macrons auf

Paris - Der konservative Kandidat François Fillon hat seine Niederlage bei der Präsidentenwahl in Frankreich eingeräumt und angekündigt, er werde in der Stichwahl für den

Mehr
Hochrechnungen: Macron und Le Pen bei Wahl in Frankreich vorn

Paris - Bei der Wahl des neuen Staatspräsidenten in Frankreich liegen der sozialliberale Kandidat Emmanuel Macron und Front-National-Chefin Marine Le Pen ersten Hochrechnungen

Mehr
Petry kündigt weiterhin gezieltes Eingreifen in Parteifragen an

Berlin - Die AfD-Parteivorsitzende Frauke Petry hat Spekulationen über ein Ende ihrer Karriere zurückgewiesen und stattdessen angekündigt, auch in Zukunft in Parteifragen

Mehr

Top Meldungen

Spahn bedauert Kritik aus Frankreich an deutscher Wirtschaftskraft

Berlin - Jens Spahn, Parlamentarischer Staatssekretär im Finanzministerium, hat die deutsche Wirtschaftskraft verteidigt und Kritik der französischen Präsidentschaftskandidaten

Mehr
Möglicher Wahlsieg Le Pens: EU diskutiert Kapitalverkehrskontrollen

Paris - In der Europäischen Union macht man sich Sorgen um den Ausgang der französischen Präsidentenwahl: Auf Arbeitsebene haben daher Mitarbeiter der Regierungen, der

Mehr
Frauen leisten deutlich mehr unbezahlte Arbeit im Haushalt als Männer

Obwohl Frauen in Deutschland immer häufiger berufstätig sind, leisten sie einer Studie zufolge weiterhin den größten Teil der unbezahlten Hausarbeit, Kinderbetreuung und Pflege

Mehr