Pressetexte

Mit dem Zwangsmischer zum perfekten Mix - nicht nur für Beton

  • pr-gateway de veröffentlicht am 20. März 2017, 18:01 Uhr

.

Anzeige

Beton ist mehr als ein grauer Verbundwerkstoff. Auch wenn dieser immer fast gleich aussieht, kann der Schein trügen: Beton ist nicht gleich Beton. Vor allem in Sachen Qualität gibt es haushohe Unterschiede. Diese entstehen unter anderem im Zuge der Herstellung: Beton kann verschiedene Eigenschaften haben. einstellen. Die Güteklasse entscheidet sich je nach dem Vermengen der einzelnen Komponenten. Das Mischen kann von Hand, mit Mischern wie dem Zwangsmischer erfolgen oder auch Fertig- oder Transbeton kommt zum Einsatz.
Eine Unterscheidung erfolgt zwischen Leicht-, Normal- und Schwerbeton. Diverse Attribute können über die Rezeptur exakt eingestellt werden. Ganz Oben auf dieser Liste steht die so genannte Druckfestigkeit. Diese maßgebliche Qualitätseigenschaft ist aber nur ein Faktor. Zusätzlich zu berücksichtigen sind die Rezeptur, das Mischen, die Verdichtung nach dem Einbringen und die Nachbehandlung. Die Verwendung eines bestimmten Mischers an sich ist zwar keine Qualitätsgarantie, erfahrungsgemäss kann man aber durchaus von einem Pluspunkt sprechen, wenn der Zwangsmischer eingesetzt wird.

Die Erzeugung von spezifischen Betonteilen kann also sehr anspruchsvoll sein. Die vielen Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, gilt es gegeneinander abzuwägen. Beim Vorgang des homogenen Mischens von trockenen, feuchten und nassen Komponenten hängt viel von der exakten Durchführung ab. Dabei stehen unterschiedliche Maschinen und Techniken zur Wahl.

Weitere Informationen finden Sie auf der Zwangsmischer Info Seite.

Entscheidet man sich gegen die von Betonmischanlagen in Betonwerken angelieferte Variante - auch Transportbeton genannt - kommt etwa in einer auf der Baustelle montierte Mischanlage hergestellte Alternative zum Einsatz. Dieser Ort- oder Baustellenbeton kann mit einem Zwangsmischer erzeugt werden. Fachwissen und Erfahrung sollten dabei in einem ausreichenden Maß vorhanden sein. Dann kann man flugs unzählige Arten von Beton herstellen.
Bei Trommelmischmaschinen können die Ergebnisse wenig zufriedenstellend ausfallen. Denn nicht selten zeigt sich ein Problem bei der schlechten Durchmischung der einzelnen Inhaltsstoffe. Die ergibt sich aus dem Arbeitsprinzip von Trommelmischern.

Pressekontakt
Zwangsmischer
Markus Marek
Revalerstr. 2
10245 Berlin
0308934985
info@zwangsmischer-test.de
https://www.zwangsmischer-test.de

Pressetexte einstellen

Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

Wir verbreiten Ihre Pressemeldungen

Weitere Meldungen

Gemeinsam in die Zukunft: BMW Niederlassung Frankfurt gratuliert zum 200-jährigen Jubiläum der Senck

Frankfurt am Main. Zwei Jahrhunderte im Dienste der Naturforschung - die Senckenberg Gesellschaft feierte am 18. August 2017 unter der Schirmherrschaft des hessischen

Mehr
Betriebsbedingte Kündigungen bei der Commerzbank?

Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen.Die Commerzbank bietet "großzügige Abfindungen" an. Der Betriebsrat hat der Commerzbank-Leitung

Mehr
dmexco: BOOKmyHOSTESS.com stellt Online-Plattform vor

Auf der diesjährigen dmexco erfahren die Besucher am Messestand von BOOKmyHOSTESS.com, wie sie externes Personal

Mehr

Top Meldungen

Zustimmung für Zypries` Vorstoß gegen Luftverkehrsteuer

Berlin - Für ihren Vorschlag, die Luftverkehrsteuer abzuschaffen, hat Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) am Montag von mehreren Seiten Zustimmung erhalten. "Wir

Mehr
Merkel kritisiert Schröders mögliches Rosneft-Engagement

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die mögliche Berufung von Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) in den Aufsichtsrat des russischen Mineralölkonzerns Rosneft

Mehr
Tesla geht in die Luft


Der Elektroautobauer Tesla geht eine Kooperation mit der Lufthansa ein und wird in das Vielfliegerprogramm "Miles & More" integriert. In der Praxis bedeutet das, dass die

Mehr