Motor

Stauprognose: Weitgehend freie Fahrt

  • ampnet veröffentlicht am 20. März 2017, 18:00 Uhr

.

Anzeige

Wer am kommenden Wochenende (24.-26.3.2017) auf den Autobahnen unterwegs ist, dürfte nach Einschätzung des ADAC weitgehend problemlos durchkommen. Der Reiseverkehr und die Baustellentätigkeit sind ering. Auch der Andrang in die Skigebiete ist geringer als in den Vorwochen. Rund um Hannover und um Leipzig dürften allerdings die Cebit (20-24.3.) und die Buchmesse (23-.-26.3.) für Behinderungen sorgen.

Staus drohen laut ADAC auf folgenden Strecken: A 1 Hamburg - Bremen - Münster - Köln, A 2 Dortmund - Hannover, A 3 Passau - Nürnberg - Frankfurt - Köln, A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel, A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg, A 7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Ulm - Füssen, A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg, A 9 München - Nürnberg - Berlin, A 93 Kufstein - Inntaldreieck, A 95 / B 2 München - Garmisch-Partenkirchen und A 99 Umfahrung München. (ampnet/jri)

AutoScout24 - Hier findet jeder das passende Auto.
Täglich über 1,8 Millionen aktuelle Angebote! Hier findet garantiert jeder das passende Auto.

Die News Stauprognose: Weitgehend freie Fahrt wurde von ampnet am 20.03.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern ADAC, Stauprognose abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Saisonkennzeichen spart Geld und Behördengang

Der Frühling ist da - und damit steigt auch die Lust, Cabrio, Motorrad oder Wohnmobil wieder aus der Garage zu holen. Wer sein Fahrzeug nicht das ganze Jahr über nutzt, kann mit

Mehr
PTV arbeitet an Verkehrsmodell für Freiburg mit

Im Auftrag des Garten- und Tiefbauamts Freiburg führte das Institut Omnitrend, Empirische Forschung und Analyse, in Zusammenarbeit mit der PTV Group im vergangenen Jahr eine

Mehr
B-Klasse verstärkt Car2go-Flotte in Stuttgart

Car2go verstärkt in Stuttgart seine Flotte von 500 Smart Fortwo Electric Drive um 50 Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive. Ab Mitte April können damit erstmals bis zu fünf

Mehr

Top Meldungen

Studie: Brexit wird Großbritannien mehr schaden als übrigen EU-Staaten

London - Der Brexit wird Großbritannien einer Studie des Deutschen Bundestags zufolge deutlich mehr schaden als den anderen 27 EU-Staaten. Langfristig könne das britische

Mehr
CSU arbeitet an Einführung eines Kindersplittings

Berlin - Die CSU arbeitet offenbar an spürbaren Steuerentlastungen für Familien mit Kindern. "Wir können uns die Einführung eines Kindersplittings gut vorstellen", heißt es laut

Mehr
Bundestag rügt EU-Kommission wegen Energiepakets

Berlin - Nur drei Wochen nach der Rüge gegen das Dienstleistungspaket kritisiert der Bundestag erneut die EU-Kommission wegen eines zu tiefen Eingriffs in die nationalen

Mehr