Brennpunkte

Bericht: Flugzeug im Südsudan verunglückt - zahlreiche Tote befürchtet

  • dts veröffentlicht am 20. März 2017, 15:28 Uhr

.

Anzeige

Juba - Im Südsudan ist am Montag offenbar ein Passagierflugzeug verunglückt. Dabei seien zahlreiche Menschen ums Leben gekommen, berichten örtliche Medien übereinstimmend.

Demnach waren insgesamt 44 Menschen an Bord der Maschine. Dem Lokalsender "Eye Radio" zufolge wurden mindestens neun Menschen lebend geborgen. Das Flugzeug sei auf dem Weg von der Hauptstadt Juba nach Wau im Nordwesten des Landes gewesen. Dort sei es bei der Landung verunglückt.

Die genaue Ursache war zunächst unklar.

Die News Bericht: Flugzeug im Südsudan verunglückt - zahlreiche Tote befürchtet wurde von dts am 20.03.2017 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Krisen, Südsudan, Luftfahrt, Unglücke abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Mehr als 120 Tote bei Brand eines Tanklasters in Pakistan

Islamabad - In Pakistan sind bei der Explosion eines Tanklasters mindestens 120 Menschen ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich auf einer Schnellstraße nahe der Stadt

Mehr
Mazyek nach eigenen Angaben auf "ISIS-Todesliste"

Berlin - Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine Unterteilung des

Mehr
Dutzende Tote bei drei Anschlägen in Pakistan

Islamabad - Bei drei Anschlägen zum Ende des Fastenmonats Ramadan sind in Pakistan am Freitag mindestens 50 Menschen getötet worden. Zunächst hatten mehrere Schützen auf

Mehr

Top Meldungen

Mastschweinebestand in Deutschland gesunken

Wiesbaden - Der Mastschweinebestand in Deutschland ist um 3,5 Prozent auf rund 11,8 Millionen Tiere gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch nach vorläufigen

Mehr
DLG-Chef will von Branche mehr Offenheit bei umstrittenen Agrarthemen

Berlin - Carl-Albrecht Bartmer, Präsident der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), hat die Branche zu mehr Offenheit bei gesellschaftlich umstrittenen Agrarthemen

Mehr
Importpreise im Mai um 4,1 Prozent gestiegen

Wiesbaden - Die Einfuhrpreise sind im Mai 2017 um 4,1 Prozent höher gewesen als im Vorjahresmonat. Gegenüber April fielen die Importpreise um 1,0 Prozent, teilte das Statistische

Mehr