Pressetexte

Weltweit einzigartig: BadUSB sichere HighSpeed Kanguru FlashTrust USB-Sticks mit Schreibschutz und S

  • pr-gateway de veröffentlicht am 20. März 2017, 14:45 Uhr
Bild vergrößern: Weltweit einzigartig: BadUSB sichere HighSpeed Kanguru FlashTrust USB-Sticks mit Schreibschutz und S

.


Anzeige

OPTIMAL System-Beratung, zertifizierter "International Channel Partner" von Kanguru, liefert den weltweit ersten USB-Stick 3.0, der durch Signatur und sichere Firmware vor BadUSB-Attacken schützt. Der Kanguru FlashTrust ist für sicherheitsbewusste Anwender und Organisationen eine einfache Alternative zu hardware-verschlüsselten.

Lösungen

Der amerikanische Hersteller Kanguru reagiert mit Kanguru FlashTrust auf die sogenannten BadUSB-Attacken: Ihre Firmware kann nicht unauthorisiert geändert werden und ist dadurch nicht angreifbar. Im August 2014 war auf der BlackHat-Konferenz in Las Vegas eine neue Klasse von Angriffen vorgestellt worden, die von manipulierten USB-Geräten ausgeht. Die Firmware auf Sticks, Smartphones und Tastaturen wird dabei verändert, um Kriminellen den Zugang zu fremden Computern zu ermöglichen, damit sie Zugang zu Passwörtern oder anderen sensiblen Daten erlangen.

"Kanguru FlashTrust ist der erste USB-Stick, der nicht hardware-verschlüsselt und dennoch vor BadUSB-Attacken sicher ist", erklärt Bert Rheinbach, Geschäftsführer von OPTIMAL System-Beratung. "Mit RSA-2048 Bit digital signiert und mit sicherer Firmware macht er Verbraucher und Unternehmen immun gegen das Risiko potentieller Angriffe."

OPTIMAL System-Beratung aus Aachen ist "Valued Kanguru International Channel Partner" und distribuiert die FIPS-zertifizierten USB-Sticks von Kanguru im deutschsprachigen Raum (D-A-CH).

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: http://www.optimal.de

ONLINE-Shop: https://shop.optimal.de/

Flash-Trust im Shop: FlashTrust im Shop

Pressekontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

AutoScout24 - Hier findet jeder das passende Auto.
Täglich über 1,8 Millionen aktuelle Angebote! Hier findet garantiert jeder das passende Auto.

Pressetexte einstellen

Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

Wir verbreiten Ihre Pressemeldungen

Weitere Meldungen

DvH Ventures investiert in NDGIT - die API-Plattform für Banking und Insurance Lösungen

Gemeinsam mit weiteren strategischen Partnern investiert Dieter von Holtzbrinck Ventures einen siebenstelligen Betrag in das Münchner Technologieunternehmen NDGIT. Der gemeinsam

Mehr
Standby Stromverbrauch - der heimliche Stromkostenverursacher

Der Stromverbrauch im privaten Haushalt, kann durch eine optimierte bzw. reduzierte Nutzung von Haushalts- und Multimediageräten deutlich gesenkt werden, wodurch sich langfristig,

Mehr
Wer besser pflegt, läuft länger

Deutsche Sportler lassen sich ihr wichtigstes Ausrüstungsgerät etwas kosten: Fast ein Drittel der Männer und ein Viertel der Frauen würden rund 500 Euro für Sportschuhe ausgeben.

Mehr

Top Meldungen

Volkswagens Finanzdienstleister hält mehr als 18 Millionen Verträge

Die Volkswagen Financial Service AG hat das beste Operative Ergebnis ihrer Unternehmensgeschichte erreicht. In nahezu allen wesentlichen Kennzahlen des VW-Finanzdienstleisters

Mehr
Mehr Geld für Bodenpersonal an mehreren deutschen Flughäfen

An den Flughäfen in Frankfurt am Main, Düsseldorf und Köln sind Streiks des Bodenpersonals abgewendet. Verdi erzielte dort mit mehreren Bodenverkehrsdienstleistern

Mehr
Banken besorgen sich 233 Milliarden Euro bei EZB

Finanzinstitute in der Eurozone haben sich bei der Europäischen Zentralbank (EZB) weitere Geldspritzen in Höhe von 233,5 Milliarden Euro besorgt. Für die Banken war es die vorerst

Mehr