Wirtschaft

Vermittlung im Tarifkonflikt an Berliner Flughäfen beginnt

  • veröffentlicht am 20. März 2017, 04:09 Uhr
Bild vergrößern: Vermittlung im Tarifkonflikt an Berliner Flughäfen beginnt
Vermittlung im Tarifkonflikt
Bild: AFP

Im Tarifkonflikt um mehr Gehalt für das Bodenpersonal an den beiden Berliner Flughäfen wird ab Montag unter Vermittlung des früheren Berliner Innen- und Justizsenator Ehrhart Körting (SPD) nach einer Lösung gesucht.

Anzeige

Im Tarifkonflikt um mehr Gehalt für das Bodenpersonal an den beiden Berliner Flughäfen wird ab Montag unter Vermittlung des früheren Berliner Innen- und Justizsenators Ehrhart Körting (SPD) nach einer Lösung gesucht. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und die Arbeitgeber hatten sich darauf in der vergangenen Woche verständigt. Eine Schlichtung lehnte Verdi ab. Aber auch während der Vermittlung soll es keine Streiks des Bodenpersonals in Tegel und Schönefeld geben. 

Das Bodenpersonal hat bereits mehrfach die Arbeit niedergelegt, hunderte Flüge fielen aus. Hintergrund ist ein festgefahrener Tarifkonflikt um bessere Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen für die gut 2000 Beschäftigten der Bodendienste an den Berliner Flughäfen.

Die News Vermittlung im Tarifkonflikt an Berliner Flughäfen beginnt wurde von AFP am 20.03.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, Berlin, Luftfahrt, Gewerkschaften, Arbeit, Streiks abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

"Spiegel": Arbeitnehmer bekommen ab 2019 mehr Zuschüsse zur Betriebsrente

Bei der Neureglung zur Betriebsrente haben sich SPD und Union einem "Spiegel"-Bericht zufolge darauf geeinigt, dass ab 2019 alle Arbeitgeber Zuschüsse in Höhe von 15 Prozent

Mehr
Wiesenhof-Chef gegen Verbot der Bezeichnung Veggie-Wurst

Visbek - Wiesenhof-Chef Peter Wesjohann hat sich gegen Bestrebungen aus der Politik gestellt, Begriffe wie Veggie-Wurst zu verbieten. "Das Ganze sollte man doch etwas

Mehr
Sachsen-Anhalt will Millionen von der Bahn zurück

Halle - Sachsen-Anhalt fordert von der Deutschen Bahn (DB) die Rückzahlung von vielen Millionen Euro. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, will das

Mehr

Top Meldungen

IWF für mehr Frauen in der Finanzbranche

Washington - Der Internationale Währungsfonds (IWF) appelliert an Banken und Finanzdienstleister, mehr Toppositionen mit Frauen zu besetzen. Die Forschung zeige, "dass Frauen bei

Mehr
IWF fürchtet zu schnelle Zinserhöhungen in Europa

Washington - Trotz zuletzt deutlich gestiegener Inflationsraten warnt der Internationale Währungsfonds (IWF) vor einer baldigen Zinswende in Europa. IWF-Finanzmarktchef Tobias

Mehr
Constructor: Wenn Schurken bauen


Im Aufbauspiel Constructor ist der Name größtenteils Programm. Es wird in erster Linie gebaut, aber hinter den Kulissen ziehen ulkig-griesgrämige Gauner die Fäden. Mit dem

Mehr