Sport

1. Bundesliga: Mönchengladbach verliert 0:1 gegen Bayern

  • dts veröffentlicht am 19. März 2017, 19:21 Uhr
Bild vergrößern: 1. Bundesliga: Mönchengladbach verliert 0:1 gegen Bayern
Nico Elvedi (Borussia Mönchengladbach)
dts

.

Anzeige

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat am 25. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 0:1 gegen den FC Bayern München verloren. Damit wächst der Vorsprung der Bayern auf den Tabellenzweiten RB Leipzig auf 13 Punkte.

Die Münchener kamen früh zu Chancen, konnten sich jedoch lange nicht gegen die Verteidigung der Gastgeber durchsetzen. Doch das Team von Carlo Ancelotti erhöhte zunehmend den Druck, in der 63. Minute gelang Thomas Müller schließlich das 1:0.

Die News 1. Bundesliga: Mönchengladbach verliert 0:1 gegen Bayern wurde von dts am 19.03.2017 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, Deutschland, Fußball, Bundesliga, 1. Liga abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Porsche: Vollbremsung im Motorport


Auch im Motorsport kommen stürmische Zeiten auf die deutschen Autohersteller zu. Erst geben BMW und Audi den Einstieg in die Formel E bekannt, dann verkündet Mercedes den

Mehr
DFB-Pokal: TuS Koblenz spielt in Zwickau gegen Dynamo Dresden

Frankfurt/Main - Das Erstrundenspiel der TuS Koblenz gegen Dynamo Dresden im DFB-Pokal findet in Zwickau statt. Es sei der TuS Koblenz "trotz größter Bemühungen" und "der

Mehr
RB-Kapitän Kaiser: Rolle als Spielführer ist zweitrangig

Leipzig - Dominik Kaiser vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig betrachtet seine Rolle als Mannschaftskapitän als weniger wichtig. "Ob ich die Binde am Arm trage oder nicht, ist

Mehr

Top Meldungen

Frankreich verstaatlicht vorübergehend Schiffbauer STX France

Im Streit mit Italien über die Zukunft des französischen Schiffbauers STX France verstaatlicht die Pariser Regierung vorübergehend die Werften. Es gehe um den Schutz von

Mehr
Arbeitgeber darf Computer seiner Beschäftigten nicht pauschal überwachen

Arbeitgeber dürfen die Arbeit ihrer Beschäftigten am Computer nicht pauschal überwachen. Dadurch würde das Recht der Arbeitnehmer auf informationelle Selbstbestimmung verletzt,

Mehr
Werbeeinnahmen treiben Gewinn von Facebook im zweiten Quartal kräftig an

Werbung auf Millionen von Smartphones und Tablets hat den Gewinn von Facebook im zweiten Quartal kräftig angetrieben. Das soziale Netzwerk verdiente in dem Zeitraum 3,9 Milliarden

Mehr