Finanzen

Ökonom Snower will effektivere Besteuerung von Internet-Monopolisten

  • dts veröffentlicht am 17. März 2017, 15:23 Uhr
Bild vergrößern: Ökonom Snower will effektivere Besteuerung von Internet-Monopolisten
Zwei Männer surfen im Internet
dts

.

Anzeige

Kiel - Während Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) Facebook und andere soziale Netzwerke stärker für die Inhalte ihrer Seiten zur Verantwortung ziehen will, fordert Dennis Snower, Präsident des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel, mit Blick auf den G20-Gipfel in Baden-Baden eine effektivere Besteuerung von Internet-Monopolisten. Es sei "lohnenswert" zu überlegen, wie man ihre Monopole brechen könne und wie damit ihre "zum Teil gigantischen Monopolgewinne anders zu verteilen wären", sagte Snower, der auch Co-Vorsitzender der G20-Think-Tanks ist, der "Heilbronner Stimme" (Samstagsausgabe).

Was den Stand der Digitalisierung angeht, so sieht der Wirtschaftsforscher einen deutlichen Nachholbedarf beim Gastgeber des G20-Treffens in Baden-Baden. "Deutschland ist in vielerlei Hinsicht nicht vorne dran, wenn es um die Digitalisierung geht. Die digitale Infrastruktur hängt anderen Ländern deutlich hinterher", kritisierte Snower.

AutoScout24 - Hier findet jeder das passende Auto.
Täglich über 1,8 Millionen aktuelle Angebote! Hier findet garantiert jeder das passende Auto.

Die News Ökonom Snower will effektivere Besteuerung von Internet-Monopolisten wurde von dts am 17.03.2017 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, USA, Internet, Unternehmen, Steuern abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

CDU will Reform der privaten Krankenversicherung auf den Weg bringen

Berlin - Nach der Bundestagswahl will die CDU eine Reform der privaten Krankenversicherung (PKV) auf den Weg bringen. "Stark steigende Beiträge" überforderten eine zunehmende

Mehr
EU-Verkehrskommissarin will Vorschläge für europäische Maut vorlegen

Berlin - Die Brüsseler EU-Kommission hat konkrete Vorschläge für eine europäische Maut angekündigt. "Ich werde Ende Mai Gesetzesvorschläge zur Weiterentwicklung des

Mehr
Deutsche Bank baut Team für Fusionen mit Digitalisierungs-Bezug auf

Frankfurt/Main - Die Digitalisierung bringt neuen Schub in das Geschäft mit Fusionen und Übernahmen: Die Deutsche Bank baut deshalb ein Spezialisten-Team auf, um von diesem Trend

Mehr

Top Meldungen

Gewerkschaften und Arbeitgeber für neue Debatte über vereintes Europa

Berlin - Gewerkschaften und Arbeitgeber haben in einem gemeinsamen Appell anlässlich des 60. Jahrestages der Römischen Verträge eine neue Debatte für ein vereintes Europa

Mehr
Experten sehen Autostandort Deutschland bedroht

Berlin - Die Denkfabrik "Agora Verkehrswende" warnt vor dem Kollaps des wichtigsten deutschen Industriezweigs: "Ohne Verkehrswende ist der Autostandort Deutschland gefährdet." Je

Mehr
8.000 Güterzüge sollen bis Jahresende Flüsterbremsen bekommen

Berlin - Die Deutsche Bahn will bis Ende des Jahres 8.000 weitere Güterzüge mit leisen Bremsen ausstatten. Das geht aus aktuellen Zahlen des Staatskonzerns hervor, berichtet die

Mehr