Wirtschaft

Weltweiter Pkw-Markt - China-Boom nach Neujahrsfest

  • Holger Holzer/SP-X veröffentlicht am 16. März 2017, 10:26 Uhr
Bild vergrößern: Weltweiter Pkw-Markt - China-Boom nach Neujahrsfest
In China ist die Neuwagennachfrage weiterhin stark Foto: VW

In Westeuropa und den USA verharrte der Automarkt im Februar auf Vorjahresniveau. In China hingegen explodierte die Nachfrage. Das hatte auch mit dem Neujahrsfest zu tun.

Anzeige

Die Chinesen kaufen wie wild Neuwagen. In Westeuropa und den USA hingegen war die Kundschaft im Februar zurückhaltend, wie der Herstellerverband VDA mitteilt. Demnach stieg die Zahl der Pkw-Neuzulassungen in Westeuropa um knapp ein Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf eine Million Einheiten. Rückgänge gab es in Deutschland und Frankreich, Italien hingegen zeigte ein deutliches Plus von fünf Prozent. Seit Beginn des Jahres liegt der westeuropäische Markt mit 2,12 Millionen Neuzulassungen um 5 Prozent im Plus.
 
In den USA gab der Pkw-Markt im Februar um 1 Prozent auf gut 1,3 Millionen Einheiten nach. Auch das Gesamtjahresergebnis liegt bislang mit 2,5 Millionen Fahrzeugen um gut ein Prozent unter dem Vorjahreswert.
 
China erlebte einen sehr starken Februar. 1,6 Millionen Neuzulassungen bedeuteten ein Plus von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Allerdings ist das gute Ergebnis auch auf den frühen Termin des chinesischen Neujahrsfestes zurückzuführen, das diesmal nahezu komplett in den Januar fiel. Der Februar hatte daher mehr Arbeitstage. Trotzdem ist auch das addierte Ergebnis der ersten beiden Monate klar positiv: 3,8 Millionen Neufahrzeuge rollte auf die Straße, 7,6 Prozent mehr als vor einem Jahr.

AutoScout24 - Hier findet jeder das passende Auto.
Täglich über 1,8 Millionen aktuelle Angebote! Hier findet garantiert jeder das passende Auto.

Die News Weltweiter Pkw-Markt - China-Boom nach Neujahrsfest wurde von Holger Holzer/SP-X am 16.03.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Weltweiter Pkw-Markt abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Vodafone und Innogy arbeiten gemeinsam an "Smart City"

Berlin - Der Telekommunikationsanbieter Vodafone und die vom Energiekonzern RWE abgespaltene Öko-Tochter Innogy arbeiten künftig beim Thema "Smart City" eng zusammen. Die

Mehr
Erzeugerpreise im Februar um mehr als 3 Prozent gestiegen

Wiesbaden - Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lagen im Februar um 3,1 Prozent höher als noch vor einem Jahr. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag weiter

Mehr
EASA plant Warnung vor Luftwirbeln durch sehr große Flugzeuge

Köln - Die europäische Flugsicherheitsbehörde EASA bereitet eine Warnung vor Luftverwirbelungen durch sehr große Flugzeuge wie den A380 von Airbus vor. Die für April geplanten

Mehr

Top Meldungen

Gewerkschaften und Arbeitgeber für neue Debatte über vereintes Europa

Berlin - Gewerkschaften und Arbeitgeber haben in einem gemeinsamen Appell anlässlich des 60. Jahrestages der Römischen Verträge eine neue Debatte für ein vereintes Europa

Mehr
CDU will Reform der privaten Krankenversicherung auf den Weg bringen

Berlin - Nach der Bundestagswahl will die CDU eine Reform der privaten Krankenversicherung (PKV) auf den Weg bringen. "Stark steigende Beiträge" überforderten eine zunehmende

Mehr
Experten sehen Autostandort Deutschland bedroht

Berlin - Die Denkfabrik "Agora Verkehrswende" warnt vor dem Kollaps des wichtigsten deutschen Industriezweigs: "Ohne Verkehrswende ist der Autostandort Deutschland gefährdet." Je

Mehr