Wirtschaft

Weltweiter Pkw-Markt - China-Boom nach Neujahrsfest

  • 16. März 2017, 10:26 Uhr
Bild vergrößern: Weltweiter Pkw-Markt - China-Boom nach Neujahrsfest
In China ist die Neuwagennachfrage weiterhin stark Foto: VW

In Westeuropa und den USA verharrte der Automarkt im Februar auf Vorjahresniveau. In China hingegen explodierte die Nachfrage. Das hatte auch mit dem Neujahrsfest zu tun.

Anzeige

Die Chinesen kaufen wie wild Neuwagen. In Westeuropa und den USA hingegen war die Kundschaft im Februar zurückhaltend, wie der Herstellerverband VDA mitteilt. Demnach stieg die Zahl der Pkw-Neuzulassungen in Westeuropa um knapp ein Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf eine Million Einheiten. Rückgänge gab es in Deutschland und Frankreich, Italien hingegen zeigte ein deutliches Plus von fünf Prozent. Seit Beginn des Jahres liegt der westeuropäische Markt mit 2,12 Millionen Neuzulassungen um 5 Prozent im Plus.
 
In den USA gab der Pkw-Markt im Februar um 1 Prozent auf gut 1,3 Millionen Einheiten nach. Auch das Gesamtjahresergebnis liegt bislang mit 2,5 Millionen Fahrzeugen um gut ein Prozent unter dem Vorjahreswert.
 
China erlebte einen sehr starken Februar. 1,6 Millionen Neuzulassungen bedeuteten ein Plus von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Allerdings ist das gute Ergebnis auch auf den frühen Termin des chinesischen Neujahrsfestes zurückzuführen, das diesmal nahezu komplett in den Januar fiel. Der Februar hatte daher mehr Arbeitstage. Trotzdem ist auch das addierte Ergebnis der ersten beiden Monate klar positiv: 3,8 Millionen Neufahrzeuge rollte auf die Straße, 7,6 Prozent mehr als vor einem Jahr.

ANZEIGE

Die News Weltweiter Pkw-Markt - China-Boom nach Neujahrsfest wurde von Holger Holzer/SP-X am 16.03.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Weltweiter Pkw-Markt abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Ifo-Geschäftsklimaindex im April gesunken

München - Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im April auf 102,1 Punkte gesunken. Das teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Mehr
Bericht: Kommunen prüfen Verträge mit Innogy

Essen - Eon muss bei der Übernahme von Innogy um lukrative Beteiligungen bangen: Zahlreiche Kommunen prüften derzeit Sonderkündigungsrechte bei Beteiligungen von Innogy an

Mehr
Bundesgerichtshof erlaubt Werbeblocker

Karlsruhe - Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Karlsruhe: Bundesgerichtshof erlaubt Werbeblocker. Die Redaktion bearbeitet das

Mehr

Top Meldungen

Von Girls Day an die Werkbank


Spannende Einblicke in die Ausbildung der Zukunft: Das verspricht der Girls Day 2018 am morgigen Donnerstag. Etwa bei Porsche, wo sich 140 junge Damen in den Werken

Mehr
Spotify stellt verbesserte Version seines Gratisangebots vor

Der Streamingdienst Spotify baut sein Gratisangebot aus und setzt damit der harten Konkurrenz etwas entgegen: Nutzer der kostenlosen Variante können künftig einzelne Lieder aus 15

Mehr
Kartellamt sieht Sammlung und Verwendung von Daten bei Facebook kritisch

Das Bundeskartellamt hat eine Warnung an Facebook hinsichtlich des Datenschutzes formuliert. "Wir sind der Auffassung, dass Ausmaß und Gestaltung der Datensammlung und Verwendung

Mehr