Sport

Lineker lobt 50-plus-1-Regel im deutschen Profifußball

  • dts veröffentlicht am 17. Februar 2017, 18:00 Uhr
Bild vergrößern: Lineker lobt 50-plus-1-Regel im deutschen Profifußball
Fußball liegt vor Freistoßspray
dts

.

Anzeige

London - Der ehemalige englische Fußballspieler und BBC-Moderator Gary Lineker warnt die Bundesliga, es der Premier League gleichzutun und auf reiche Kapitalanleger zu setzen: In der aktuellen Ausgabe des "Spiegel" lobt der ehemalige Nationalspieler die 50-plus-1-Regel im deutschen Profifußball, die eine Stimmenmehrheit für Kapitalanleger verhindert. "Diese Regel sollte die Liga unbedingt beibehalten. Sie ist der Damm, der euch vor Premier-League-Zuständen schützt", sagte Lineker.

"Wenn man nicht aufpasst, wird Leipzig euer Chelsea." Weiter kritisierte der 56-Jährige die Ticketpreise in den Stadien der Premier League. "Es ist für manche Fans attraktiver, aus London für 40 Euro nach Deutschland zu fliegen, den Bus zum Stadion zu nehmen und für 20 Euro ein Ticket zu kaufen, als ein Arsenal-Spiel zu sehen."

Die News Lineker lobt 50-plus-1-Regel im deutschen Profifußball wurde von dts am 17.02.2017 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, Deutschland, Großbritannien, Fußball, 1. Liga, 2. Liga abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Manchester United gewinnt Europa-League-Finale

Stockholm - Manchester United hat das Finale der Europa League am Mittwochabend mit 2:0 gegen Ajax Amsterdam gewonnen. Paul Pogba brachte Manchester in der 18. Minute in Führung.

Mehr
Motorsport-Klassiker: 24-Stunden-Rennen am Nürburgring


In der Eifel brüllen wieder die Motoren. Die internationale Motorsportszene ist zum 24-Stunden-Rennen am Nürburgring (25. bis 28. Mai) angetreten, fast alle wichtigen

Mehr
Janßen löst Lienen als Cheftrainer beim FC St. Pauli ab

Hamburg - Olaf Janßen löst Ewald Lienen als Cheftrainer des Zweitligisten FC St. Pauli ab. "Lienen ist ab sofort Technischer Direktor bei den Braun-Weißen", teilte der Verein am

Mehr

Top Meldungen

Energieversorung für Berlin kommt künftig ohne Braunkohle aus

Berlin kommt bei der Energieversorgung künftig ohne Braunkohle aus. Am Mittwoch wurde die letzte Braunkohleanlage im Heizkraftwerk Klingenberg abgeschaltet, wie der Energiekonzern

Mehr
Laptop-Verbot für Flugreisende schadet der deutschen Wirtschaft

Millionen Deutsche fliegen Jahr für Jahr in die USA - viele von ihnen geschäftlich. Und weil in unserer digitalisierten Welt jede Minute zählt, arbeiten die meisten Reisenden

Mehr
Möglicher Käufer für Pleite-Fabrik in Frankreich gefunden

Das von der Schließung bedrohte Werk des Autozulieferers GM&S in Zentralfrankreich wird womöglich aufgekauft. Der französisch-schweizerische Geschäftsmann Jean-Jacques Frey sei an

Mehr