Pressetexte

Hochwertige Wasserbetten überzeugen durch Qualität und Komfort

  • pr-gateway de veröffentlicht am 17. Februar 2017, 16:54 Uhr
Bild vergrößern: Hochwertige Wasserbetten überzeugen durch Qualität und Komfort

.

Anzeige

Wer von uns träumt nicht davon, sich einmal schwerelos zu fühlen? Wie ein Astronaut im Weltall frei zu schweben und dabei die Leichtigkeit des eigenen Körpers zu erleben. Für dieses Gefühl muss man allerdings nicht zwingend fremde Galaxien bereisen. Denn auch das irdische Element Wasser kann dem Menschen eine gewisse Schwerelosigkeit verleihen. So sorgt beispielsweise ein gutes Wasserbett für Entspannung und Erholung, indem es dem Körper formgerechte Entlastung verschafft. Wer sich das Erlebnis besserer Regeneration nach Hause holen möchte, sollte im Schlafzimmer auf Qualität setzen.

Vor allem die hochwertigen und geprüften TASSO-Wasserbetten aus dem Hause Vontana Industrie bieten gegenüber herkömmlichen Wasserbetten entscheidende Vorteile in Sachen Schlafkomfort. Dazu entwickelte die Vontana Schlafforschung in Zusammenarbeit mit der NASA und der TU München ein Schlafsystem für Astronauten, das auf den Erfahrungen mit Tassobetten basiert. Durch die Schwerelosigkeit, also Druckpunktfreiheit, sorgen die Betten zudem für längere Tiefschlafphasen, und nur in denen produziert der Körper sein eigenes Regenerationshormon STH. Das steigert die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit am Tag und fördert den Regenerationsprozess aller Zellstrukturen in der Nacht. Weniger Faltenbildung und jüngeres Aussehen sind weitere Vorteile. Durch perfekte Anpassung jeder Körperform in jeder Lage beugen die qualitätsgeprüften Wasserbetten darüber hinaus verschiedenen Alltagsleiden sowie Rückenkrankheiten vor und sorgen stets für die richtige Liegeposition im Bett. Häufiges Drehen und Wenden während der Nacht entfällt und tiefer, ausgewogener Schlaf wird möglich. Des Weiteren halten Vontana-Betten Milben fern und beugen durch ihre hygienischen Vorteile Allergien vor. Aber aufgepasst - Wasserbett ist nicht gleich Wasserbett! Die richtige Konstruktion und Qualität sind beim Kauf des passenden Typs entscheidend: Großmarktangebote locken potenzielle Käufer nämlich mit preiswerten Angeboten an, die - im Gegensatz zu den Tasso-Wasserbetten - dem hohen Güteanspruch jedoch nicht gerecht werden.

Pressekontakt
Vontana Industrie GmbH & Co. KG
Janin Marschke
Karlstraße 31-35
45739 Oer-Erkenschwick
02368-9110 120
marschke@tasso.com
http://www.tasso.com

Pressetexte einstellen

Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

Wir verbreiten Ihre Pressemeldungen

Weitere Meldungen

Online Reputationsmanagement ist moderne Imagepflege

Eigene Websites, soziale Netzwerke und andere digitale Angebote bieten viele neue Chancen zur Präsentation und Bewerbung der Fähigkeiten und Vorzüge einer Person, eines

Mehr
Wie finde ich meine Keywords?

SEO ohne Keywords ist wie Oktoberfest ohne Bier: undenkbar. Bei Keywords, auf Deutsch

Mehr
Zahnarztpraxis G11 in Baden-Baden bietet Implantate

BADEN-BADEN. Der Erfolg von festen Zähnen durch Kronen und Brücken ist abhängig von den Pfeilerzähnen. Immer mehr Patienten entscheiden sich daher für ein Mehr

Top Meldungen

Russland tauft neuen atombetriebenen Eisbrecher

Mit einer feierlichen Champagner-Taufe hat Russland am Freitag den atombetriebenen Eisbrecher "Sibir" zu Wasser gelassen. Das mehr als 173 lange Schiff ist das zweite einer

Mehr
Bericht: Weitere Flugausfälle bei Ryanair befürchtet

Beim irischen Billigflieger Ryanair könnten noch mehr Flüge ausfallen als von dem Unternehmen bereits angekündigt. Die Piloten der Fluggesellschaft fordern, dass die Airline

Mehr
BASF-Chef: Verbrennungsmotor bleibt führend im Individualverkehr

Ludwigshafen - BASF-Chef Kurt Bock erwartet, dass der Verbrennungsmotor auch künftig die führende Antriebstechnologie bleibt. "Im Jahr 2030 wird der Verbrennungsmotor nach wie

Mehr