Wirtschaft

Bericht: Opel-Chef Neumann wirbt für PSA-Übernahme

  • dts veröffentlicht am 17. Februar 2017, 16:09 Uhr
Bild vergrößern: Bericht: Opel-Chef Neumann wirbt für PSA-Übernahme
Opel
dts

.

Anzeige

Rüsselsheim - Opel-Chef Karl-Thomas Neumann hat laut eines Berichts der "Bild am Sonntag" in einem Mitarbeiter-Brief für eine Übernahme durch die französische PSA-Gruppe geworben. "Hier eröffnet sich die Chance, einen europäischen Champion zu schaffen und nach 88 Jahren Zugehörigkeit zu GM ein neues erfolgreiches Kapitel unserer Geschichte aufzuschlagen", schrieb Neumann demnach am Freitag in dem Brief, welcher der Zeitung vorliegt.

Neumann berichtete vom Treffen am Mittwoch mit GM-Chefin Mary Barra und dem Opel-Aufsichtsratsvorsitzenden Dan Ammann in Rüsselsheim: "Alle Beteiligten verstehen die industrielle Logik hinter der angestrebten Transaktion: Hier würde der zweitgrößte europäische Automobilhersteller entstehen - mit einem Marktanteil von fast 17 Prozent." Bei dem Gespräch sei es auch darum gegangen, "wie unsere Interessen bei einem möglichen Zusammengehen mit PSA gewahrt bleiben". Neumann weiter: "Der Dialog war sehr konstruktiv - so wie wir es in den vergangenen vier Jahren bei Opel gewohnt sind. Der Gesamtbetriebsrat und die IG Metall werden in die detaillierte Beurteilung der möglichen Transaktion eng eingebunden."

Unter Dach und Fach ist der Deal laut Neumann allerdings noch nicht: "Gewissheiten gibt es immer erst dann, wenn ein Vertragsabschluss erreicht ist. Ob und wann dies der Fall sein wird, kann ich Ihnen heute noch nicht sagen."

Die News Bericht: Opel-Chef Neumann wirbt für PSA-Übernahme wurde von dts am 17.02.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Frankreich, USA, Unternehmen, Autoindustrie abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Scharfe Kritik aus Politik und IG Metall an Autoindustrie

Berlin - Aus der Politik und der IG Metall kommt heftige Kritik an der deutschen Automobilindustrie, die sich seit Jahren abgesprochen und damit gegen das Kartellrecht verstoßen

Mehr
Grüne: Merkel muss Diesel-Aufklärung zur Chefsache machen

Berlin - Der grüne Fraktionschef Toni Hofreiter fordert die Bundeskanzlerin auf, Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) die Zuständigkeit für den Dieselskandal zu entziehen:

Mehr
Weiterer Preisanstieg bei Immobilien

Berlin - In immer mehr Großstädten und Landkreisen durchbrechen die Kaufpreise für Wohneigentum eine neue Preisschwelle. Eine 100 Quadratmeter große Durchschnittsimmobilie kostet

Mehr

Top Meldungen

Bundesbank: Deutsche Kreditinstitute bunkern immer mehr Bargeld

Berlin - Um den Strafzinsen der Europäischen Zentralbank (EZB) zu entgehen, bunkern die deutschen Kreditinstitute immer mehr Euro-Bargeld in ihren Tresoren: "Innerhalb der

Mehr
Schäuble wirft Schulz wirtschaftspolitische Ahnungslosigkeit vor

Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz wirtschaftspolitische Ahnungslosigkeit vorgeworfen. Das Vorhaben des SPD-Vorsitzenden,

Mehr
Deutsche Wirtschaft wegen Türkei-Krise verunsichert

Berlin - Die sich zuspitzende Krise zwischen Deutschland und der Türkei verunsichert zunehmend die deutsche Wirtschaft. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf

Mehr