Politik

Bericht: Merkel signalisiert Ablehnung des EU-Botschafters der USA

  • dts veröffentlicht am 10. Februar 2017, 08:42 Uhr

.

Anzeige

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat offenbar Einwände gegen den designierten EU-Botschafter der USA, Ted Malloch. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus.

Ihre Skepsis habe die CDU-Vorsitzende bei einem Gespräch mit Vertretern der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) signalisiert, berichtet Focus unter Berufung auf Teilnehmer. Merkel habe die Politik von Präsident Donald Trump in der Gesprächsrunde zurückhaltend kommentiert, mit Blick auf Malloch jedoch "ihre klare Ablehnung zum Ausdruck gebracht". Die großen proeuropäischen Fraktionen im EU-Parlament haben bereits mehrfach gefordert, Malloch als US-Botschafter abzulehnen, da er sich wiederholt EU-feindlich geäußert hatte.

Die News Bericht: Merkel signalisiert Ablehnung des EU-Botschafters der USA wurde von dts am 10.02.2017 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, EU, USA, Weltpolitik abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

SPD-Generalsekretärin Barley wird Familienministerin - Heil Generalsekretär

Die bisherige SPD-Generalsekretärin Katarina Barley wird neue Bundesfamilienministerin. Sie löst ihre Parteikollegin Manuela Schwesig ab, die als Ministerpräsidentin nach

Mehr
Umweltministerin Hendricks fordert Umdenken in der Landwirtschaft

Berlin - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat ein Umdenken in der Landwirtschaft und beim Konsumverhalten gefordert. "Die Intensivtierhaltung hat in ihrer jetzigen

Mehr
Schäuble glaubt nicht an Handelskrieg mit den USA

Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) glaubt nicht, dass nach dem Amtsantritt von Donald Trump als US-Präsident ein Handelskrieg mit den USA ausbrechen wird. Man

Mehr

Top Meldungen

Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Bangladeschs Arbeitern

Paris - Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll sichergestellt

Mehr
BMW kontert Tesla

München - Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 Kilometern haben

Mehr
Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

München - Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf einen neuen

Mehr