Finanzen

CSU dringt auf rasche Steuersenkungen

  • dts veröffentlicht am 12. Januar 2017
Bild vergrößern: CSU dringt auf rasche Steuersenkungen
Steuerbescheid
dts

.

Anzeige

Berlin - Angesichts des Milliardenüberschusses des Staates fordert die CSU schnelle Entlastungen. "Das Geld gehört zurück in die Taschen der Steuerzahler", sagte Unions-Wirtschaftsexperte Peter Ramsauer der "Bild".

"Jetzt geht der deutsche Steuerzahler vor die Flüchtlingskosten." Laut Gesetz fließt der Überschuss eigentlich komplett in die 2015 gebildete Rücklage zur Bewältigung der Flüchtlingskrise. Diese Rücklage von bereits 12,8 Milliarden Euro wurde bisher aber gar nicht benötigt, schreibt die "Bild". Deshalb wolle Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) schon in der kommenden Woche per Bundestagsbeschluss erreichen, dass das Geld unter anderem auch zum Schuldenabbau und für mehr Investitionen in die Innere Sicherheit verwendet wird.


Die News CSU dringt auf rasche Steuersenkungen wurde von dts am 12.01.2017 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Steuern abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Moody's setzt Chinas Kreditwürdigkeit herab

Die Ratingagentur Moody's hat am Mittwoch die Kreditwürdigkeit Chinas herabgesetzt. Als Grund gab Moody's am Mittwoch die Sorgen wegen der hohen Verschuldung trotz langsamer

Mehr
Jedes dritte Paar in Deutschland macht bei Lebenshaltungskosten halbe-halbe

Knapp jedes dritte Paar in Deutschland macht einer Umfrage zufolge beim Begleichen der Lebenshaltungskosten halbe-halbe. Wie die am Mittwoch vom Versicherer CosmosDirekt

Mehr
Moody's senkt erstmals seit 1989 Chinas Kreditwürdigkeit

Steigende Schulden bei sinkendem Wirtschaftswachstum: Die Ratingagentur Moody's hat erstmals seit fast drei Jahrzehnten die Kreditwürdigkeit Chinas herabgesetzt. Das

Mehr

Top Meldungen

Energieversorung für Berlin kommt künftig ohne Braunkohle aus

Berlin kommt bei der Energieversorgung künftig ohne Braunkohle aus. Am Mittwoch wurde die letzte Braunkohleanlage im Heizkraftwerk Klingenberg abgeschaltet, wie der Energiekonzern

Mehr
Laptop-Verbot für Flugreisende schadet der deutschen Wirtschaft

Millionen Deutsche fliegen Jahr für Jahr in die USA - viele von ihnen geschäftlich. Und weil in unserer digitalisierten Welt jede Minute zählt, arbeiten die meisten Reisenden

Mehr
Möglicher Käufer für Pleite-Fabrik in Frankreich gefunden

Das von der Schließung bedrohte Werk des Autozulieferers GM&S in Zentralfrankreich wird womöglich aufgekauft. Der französisch-schweizerische Geschäftsmann Jean-Jacques Frey sei an

Mehr