Politik

Grüne kritisieren Lohngleichheitsgesetz als unzureichend

  • dts veröffentlicht am 11. Januar 2017, 15:10 Uhr
Bild vergrößern: Grüne kritisieren Lohngleichheitsgesetz als unzureichend
Vier junge Leute auf einer Treppe
dts

.

Anzeige

Berlin - Die Grünen haben den Entwurf von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) für das Gesetz zur Lohngerechtigkeit, der am Mittwoch vom Kabinett verabschiedet wurde, als unzureichend kritisiert. "Die geplanten Regelungen sind letztlich nur ein Tropfen auf den heißen Stein und werden nur die wenigsten Frauen erreichen. Denn das Gesetz soll nur für Betriebe ab 200 Beschäftigte gelten", erklärten die Sprecherin für Arbeitnehmerrechte der Grünen-Bundestagsfraktion, Beate Müller-Gemmeke, und die Sprecherin für Frauenpolitik, Ulle Schauws, am Mittwoch.

"Das Recht auf gleichen Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit gilt aber für alle Frauen. Dem wird der Gesetzesentwurf nicht gerecht." Frauen in kleinen und mittelständischen Betrieben gingen leer aus.


Die News Grüne kritisieren Lohngleichheitsgesetz als unzureichend wurde von dts am 11.01.2017 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Gesellschaft, Arbeitsmarkt abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Bericht: Merkel signalisiert Ablehnung des EU-Botschafters der USA

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat offenbar Einwände gegen den designierten EU-Botschafter der USA, Ted Malloch. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus. Ihre Skepsis

Mehr
Linke fordert von SPD-Kanzlerkandidat Schulz klares Signal für Rot-Rot-Grün

Der Linken-Spitzenkandidat Dietmar Bartsch hat vom SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz ein klares Signal für Rot-Rot-Grün nach der Bundestagswahl gefordert. Schulz sollte

Mehr
Thüringer Landtag schließt AfD-Fraktionschef Höcke von Gedenkstunde für NS-Opfer aus

Der Thüringer Landtag hat AfD-Fraktionschef Björn Höcke von einer Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus ausgeschlossen. Vor der Veranstaltung im Erfurter Landtag, an

Mehr

Top Meldungen

Gesetzliche Begrenzung von Managergehältern droht zu scheitern

Berlin - Die geplante gesetzliche Begrenzung von Managergehältern droht am Streit in der Großen Koalition zu scheitern: Die Union sperrt sich gegen den Vorstoß der SPD, die

Mehr
Waigel plädiert für sofortige Reduzierung des Soli

Berlin - Der frühere Bundesfinanzminister Theo Waigel (CSU) plädiert für einen raschen Abbau des Solidaritätszuschlags. "Am besten sollten wir jetzt gleich mit dem stufenweisen

Mehr
Gesamtmetall-Präsident: "Trump kennt die Zahlen nicht"

Berlin - Gesamtmetall-Präsident Rainer Dulger kritisiert US-Präsident Donald Trump wegen der Ankündigung, Einfuhren auch von deutschen Unternehmen in die USA zu verteuern. "Wenn

Mehr